Augenheilkunde

Ultraschall

Mit der modernen Ultraschalldiagnostik am Auge wurde ein Meilenstein in der Augenheilkunde gesetzt. Mit Hilfe der standardisierten Echographie von Auge und Augenhöhle, wie sie an unserer Abteilung praktiziert wird, können Tumoren des Auges und der Augenhöhle differenziert werden. Handelt es sich um gutartige Veränderungen, kann man mit dieser Untersuchung dem Patienten operative Eingriffe ersparen.

 

Mit dieser Methode können gutartige Veränderungen (wie Muttermal, Blutschwamm, Verknöcherungen, Zysten etc.) von bösartigen Veränderungen (wie Melanom, Metastasen, Sarkome etc.) unterschieden werden. Patienten mit Aderhautmelanomen werden an ein Tumorzentrum in einer unserer Universitätsaugenkliniken (Wien, Graz, Innsbruck)  zur weiteren Behandlung geschickt.

 

 

Standardisierte Echographie

Die Ultraschall-Untersuchung, die in der Fachsprache als „standardisierte Echographie von Auge und Orbita“ bezeichnet wird, ermöglicht eine Differentialdiagnose von Tumoren des Auges und der Augenhöhle sowie die Diagnose von Netzhautabhebungen bei herabgesetztem Einblick des Augenhintergrundes.

 

 

Ultraschall bei Grauen Star

Die Untersuchung ermöglicht ein exaktes Ausmessen der Augapfellänge bei fortgeschrittenem Grauen Star, was zur genauen Dioptrienbestimmung der Kunstlinse bei der Operation des Grauen Stares notwendig ist. Die Standardmethode dafür ist eine Laserinterferenzmessung (IOL-Master), die jedoch bei sehr fortgeschrittenem Grauen Star mit massiv eingetrübter Linse nicht mehr möglich ist. In diesen Fällen messen wir die Augapfellänge auf Hundertstel Millimeter genau mittels standardisierter Echographie.

 

Im Jänner 2013 fand an unserer Abteilung der 1. internationale Linzer Workshop für standardisierte Echographie statt, persönlich geleitet von Professor K. Ossoinig aus Iowa City, dem Begründer dieser Methode und Professor G. Hasenfratz aus Regensburg. Junge Augenärzte aus Israel, Deutschland und Österreich konnten direkt bei den weltweit besten Ultraschalldiagnostikern ein Hands on Training absolvieren.

Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz
Telefon: 0043 732 7897-0
Fax: 0043 732 7897-1099
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: