Wednesday 31. August 2016
Institut für Orthoptik/Sehschule

Neuroophthalmologische Diagnostik

Die Neuroophthalmologie ist ein Spezialgebiet der Augenheilkunde. Sie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von neurologisch bedingten Sehveränderungen, wie z.B. Augenmuskellähmungen, zentrale Augenbewegungsstörungen, Augenzittern, Gesichtsfeldausfälle, Pupillenstörungen uvm.

 

Die Neuroophthalmologie umfasst Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Doppelbildern (nukleären, supranukleären und peripheren Augenmuskelparesen), erworbenen Nystagmus, Schwindel (zentral-vestibulär und peripher-vestibulär bedingt), bei Störungen der zentralen Okulomotorik und Kopfschmerz (in Zusammenarbeit mit der neurologischen Abteilung des Hauses).

 

Augenstellungsfehler bei Erwachsenen können ebenfalls vielfältige Probleme wie Bildzittern und Unscharfsehen sowie Kopfschmerzen verursachen und werden an unserem Institut neuroophthalmologisch und orthoptisch abgeklärt und therapiert.

 

Bei erworbenen Schielformen wird nach neuroophthalmologischer Untersuchung der Ort der Schädigung eingegrenzt. Die weitere Abklärung erfolgt in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Neurologie des Hauses. Als Ursache kommen unter anderen Schilddrüsenerkrankungen, Augen- und Hirntumore, Multiple Sklerose, Diabetes mellitus, Durchblutungsstörungen oder mitochondriale Erkrankungen in Frage.

Seilerstätte 2
4021 Linz
Telephone: 0043 732 7897-0
Fax: 0043 732 7897-1099

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Telefon: 0043 732 7897 0
Fax: 0043 732 7897 1099

Display:
http://www.barmherzige-brueder.at/