Urologie und Andrologie

Die urologische Station A 4.1

Wichtige Informationen für Ihren Aufenthalt bei uns

 

Die urologische Station umfasst 37 Betten der Allgemeinen Klasse, die in Vierbettzimmern, einem Dreibettzimmer und einem Zweibettzimmer untergebracht sind. Aufgrund dieser Aufteilung besteht die Möglichkeit, patienten- und krankheitsspezifische Gesichtspunkte zu berücksichtigen, z.B. Kinder auch mit einem Elternteil aufzunehmen.
 

 

Patientenzimmer

Unsere Patientenzimmer sind nach modernsten Gesichtspunkten eingerichtet.
In jedem Zimmer finden Sie getrennt eine Dusch- und Sanitäreinrichtung. Die Zimmer sind mit einem Kühlschrank, auf der Sonderklasse zusätzlich mit einem Safe ausgestattet.
Weiters hat jeder Patient zusammen mit dem Schwesternnotruf ein Telefon und Radio beim Bett.

Auf den Sonderklassestationen stehen der Abteilung für Urologie und Andrologie je nach Bedarf durchschnittlich sieben Betten zur Verfügung.


SonderklassestationenA 4.2 (Leitung DGKP Thomas Bretschneider)
A 5 (Leitung DGKP Pavica Jukic)
A 2.2 (Leitung DGKP Veronika Redl)

Auf der Sonderklasse handelt es sich in der Regel um Zweibettzimmer, auf speziellen Wunsch auch um Einbettzimmer.
 

  Befundbesprechung vor der Visite

Der Tages- und Wochenablauf auf der AbteilungZweimal täglich gibt es eine Visite: Vormittags durch den Sie betreuenden zimmerführenden Arzt, nachmittags durch den diensthabenden Oberarzt oder den Ausbildungsassistenten mit Facharzt im Hintergrunddienst.

Zweimal pro Woche erfolgt gemeinsam eine Visite mit dem Primarius der Abteilung, Herrn Priv.-Doz. Dr. Anton Ponholzer.

Im Rahmen der Visiten werden Sie über alle notwendigen Untersuchungen und Behandlungsmaßnahmen informiert. Bitte scheuen Sie sich nicht, im Gespräch alles nachzufragen, was für Sie unverständlich ist. Bei Bedarf ist auch jederzeit ein persönliches vertrauliches Gespräch möglich.


BesuchszeitenWir freuen uns, wenn Sie Besuch aus Familie und Bekanntenkreis bekommen. Der Besuch kann sich günstig auf Ihren Genesungsprozess auswirken. Zuviel Besuch kann aber auch zur Belastung werden, denn Ruhe und Erholung sind im Krankenhaus besonders wichtig. Daher möchten wir Ihnen und Ihrem Besuch die Besuchszeiten besonders ans Herz legen. Erkundigen Sie sich bitte beim Stationspersonal nach den aktuell gültigen Besuchszeiten!

Damit wir die Intimsphäre der Patienten wahren können, bitten wir Sie, während der Durchführung von Pflegehandlungen und Visiten das Zimmer vorübergehend zu verlassen.


Link:

365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Aktives Mitglied der

 

  • btnsocialmail.png
  • btnsocialfacebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Darstellung: