Diese Stelle ist bereits vergeben - Mitarbeiter/in für die Sehfrühförderung im Institut für Orthoptik - Sehschule (Dienstbeginn ab 01.01.2018)

50 % Beschäftigungsausmaß


Standortbeschreibung

Das Konventhospital der Barmherzigen Brüder ist mit 337 Betten ausgestattet und bietet den PatientInnen hoch spezialisierte medizinische Abteilungen: Allgemeine Chirurgie mit Schwerpunkt Gefäßchirurgie, Augenheilkunde, Geburtshilfe und Frauenheilkunde, Neurologie, Innere Medizin, Institut für Orthoptik – Sehschule, Institut für Sinnes- und Sprachneurologie, Radiologie und Anästhesie.

 

Das Motto des Ordensgründers der Barmherzigen Brüder „Gutes tun, und es gut tun“ leitet unser tägliches Handeln. Vor diesem Hintergrund sind eine medizinische und pflegerische Betreuung auf höchstem Niveau und die Werthaltung im Sinne der christlichen Gastfreundschaft.

Ihr Aufgabengebiet

Sie fördern seh- und mehrfachbehinderte Kinder in ihren visuellen Fähigkeiten – dies unter Berücksichtigung der anderen Sinnesbereiche. Wichtig ist auch Erfahrung in der Familienbegleitung. Die Förderung erfolgt mit verschiedensten Hilfsmitteln, unter anderem mit Computerprogrammen zur visuellen Stimulation und in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Orthoptistinnen und Ärztinnen bzw. Ärzten des Instituts für Orthoptik – Sehschule. Die Sehfrühförderung findet vor allem in Form von Hausbesuchen direkt bei den Familien statt.

Ihre Kompetenzen
  • Diplom in der Sonderkindergartenpädagogik oder abgeschlossene Ausbildung in der allgemeinen Frühförderung oder abgeschlossene Ausbildung in der Ergo- oder Physiotherapie
  • 2 bis 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung wünschenswert
  • Hohe Eigeninitiative, selbständige Arbeitsweise und Teamgeist
  • Belastbarkeit sowie beruhigende und ausgleichende Wirkung auf PatientInnen und deren Angehörigen
  • Führerschein B für Außendiensttätigkeit in Form von Hausbesuchen
  • Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir eine Haltung zum Menschen in Übereinstimmung mit den christlichen Werten des Rechtsträgers.
Unser Angebot
  • Mitarbeit in einem sehr kollegialen Team und wertschätzenden Umfeld
  • Sinnstiftende Tätigkeit
Gehaltsangabe

Für diese Position gilt ein monatliches KV-Mindestbruttogrundgehalt von EUR 1.161,47 bei 50 % Beschäftigungsausmaß.

Bewerbung bei

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen (mit Foto) anhand des unten befindlichen Links "JETZT BEWERBEN" oder per E-Mail an romana.gabriel@bblinz.at oder per Post an Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz, z. H. Personalmanagement, Seilerstätte 2, 4021 Linz.,T: 0732/7897-26514.

 

 

Darstellung: