Radiologietechnologin/Radiologietechnologe für den diagnostischen Bereich und Schnittbildbereich

Teilzeit (50%)


Standortbeschreibung

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt, das als Schwerpunktkrankenhaus die Versorgung des nördlichen Burgenlandes verantwortet, verfügt derzeit über 420 Betten und beschäftigt 1.200 Mitarbeiter/innen, die geleitet von unserem Motto „Gutes tun und es gut tun“ medizinische und pflegerische Betreuung auf höchstem Niveau zum Ziel haben.

 

 

Das Motto des Ordensgründers der Barmherzigen Brüder „Gutes tun und es gut tun“ leitet unser tägliches Handeln. Unsere Ziele sind eine medizinische und pflegerische Betreuung auf höchstem Niveau und eine Werthaltung im Sinne der christlichen Gastfreundschaft für die uns anvertrauten Patienten/-innen.

Ihr Aufgabengebiet
  • Als Radiologietechnologe/-in erfüllen Sie die gem. § 2 Abs. 3 MTD-Gesetz verankerten Tätigkeiten im diagnostischen Bereich und Schnittbildbereich im Krankenhaus Eisenstadt und/oder in der Unfallambulanz Frauenkirchen. Dabei arbeiten Sie mit der Bereichsleiterin für Radiologietechnologie und den Ärzten/-innen zusammen.
  • Interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit
  • Umsetzung von Qualitätsstandards
  • Konstruktive Teilnahme am kontinuierlichen Verbesserungsprozess
Ihre Kompetenzen
  • Abgeschlossene Ausbildung als diplomierte/r Radiologietechnologe/-in gem. MTD-Gesetz
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • Hohes persönliches Engagement für eigenständiges und effizientes Arbeiten und die Bereitschaft zur multiprofessionellen Zusammenarbeit
  • Hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Stressbewältigung
  • Bereitschaft zu Nacht- und Wochenenddiensten
  • Wertschätzende Umgangsformen
  • Selbstbewusstes Auftreten und Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität und Lernbereitschaft
  • Gute Deutschkenntnisse (Diplom C1 oder B2)
Unser Angebot
  • Spezifische und strukturierte Einschulung
  • Interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Arbeitsumgebung geprägt von hoher Pflegequalität, Selbständigkeit und Flexibilität
  • Supervision
  • Günstige Verpflegungs- sowie Wohn- und Parkmöglichkeit
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Gehaltsangabe

Jahresmindestbruttogehalt inkl. fixer Zulagen € 17.825,50 (Beschäftigungsausmaß 50%) – zuzüglich variabler Bezüge wie z.B. Nachtdienst-, Sonn- und Feiertagszulagen

Bewerbung bei

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Referenzen, Zeugnisse inkl. Foto) an aerztliche.direktion@bbeisen.at.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Bitte um Beachtung, dass eine Eintragung in das Gesundheitsberuferegister eine Voraussetzung für Ihre Berufsausübung und somit eine Einstellungsvoraussetzung darstellt.

 

Hier finden Sie unsere Checkliste Immunitätsnachweis.

Darstellung: