Donnerstag 27. April 2017

Entwicklungsstörung Autismus

Hohe Dunkelziffer durch fehlende oder falsche Diagnose

 

Weltautismustag am 2. April  

Dieser Tag soll weltweit Bewusstsein schaffen, dass die tiefgreifende Entwicklungsstörung zwar weit verbreitet, aber wenig bekannt ist. So wird Autismus oft nicht oder zu spät erkannt. Dementsprechend hoch ist die Dunkelziffer: Einer von 100 Menschen soll laut Experten betroffen sein. In Oberösterreich leben 14.000 Betroffene, teilweise ohne oder mit falscher Diagnose. „Die Auswirkungen für die Betroffenen und ihre Angehörigen sind teilweise dramatisch, sie werden an den Rand der Gesellschaft gedrängt“, warnt Prim. Priv.-Doz. Dr. Johannes Fellinger, Leiter des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie, Konventhospital Barmherzige Brüder Linz.

 

 

 

 

Der Weltautismustag wurde von der UNO  eingeführt, um auf die mit Autismus verbundenen Herausforderungen, aber auch Potenziale für die Gesellschaft aufmerksam zu machen. In Zusammenarbeit des Autismuskompetenzzentrums der Barmherzigen Brüder mit der Oberösterreichischen Autistenhilfe, der Diakonie Oberösterreich und Asperger Oberösterreich wird die Aktion „Light it up blue“ durchgeführt. Rathäuser, Museen und Kirchen erstrahlen in der Nacht vom 1. auf den 2. April blau, der Farbe des Autismus (Liste aller teilnehmenden Gebäude).  In einem Miteinander von Betroffenen, Eltern und Experten soll öffentlich auf die Wichtigkeit und die Chancen früher Erkennung und intensiver Intervention, die besonderen Fähigkeiten und Interessen von Menschen mit Autismus und auf die Möglichkeiten der Integration auf dem Arbeitsmarkt hingewiesen werden.

Eindrücke zum Weltautismustag

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Linz

 

Rathaus Linz 

 

Musiktheater Linz

 

Lentos

 

Landestheater

 

Landestheater

 

Höhenrausch

 

Ars Electronica Center

Gesundheitszentrum für Gehörlose
Pädoaudiologisches Therapie-
und Beratungszentrum

Autismuskompetenzzentrum
Bischofstraße 11, 4021 Linz
Tel. (0732) 7897-24900
Fax (0732) 7897-24979

 

Neurologisch linguistische Ambulanz
Seilerstätte 2, 4021 Linz
Tel. (0732) 7897-23700
Fax (0732) 7897-23799

Darstellung:
https://www.barmherzige-brueder.at/