Carlos R. Castro De Dios

Mitarbeiter
Mexiko

Ich bin sehr froh, in einer Einrichtung der Barmherzigen Brüder zu arbeiten. Was dort am meisten ins Auge springt, ist, - das ist jedenfalls meine Meinung -,  die menschliche Lebensqualität und der zwischenmenschliche Umgang miteinander, angefangen bei den Putzfrauen bis hinauf zur Leitungsebene und zu den Brüdern. Herzlichkeit und Kameradschaft prägen das Alltagsbild.

 

Die Arbeit ist sehr bereichernd und bietet Gelegenheit, eine Reihe von menschlichen Tugenden zur Geltung zu bringen, allen voran, die Nächstenliebe zu den Patienten im Geist der Philosophie des heiligen Johannes von Gott: „Tut den anderen Gutes, denn dadurch tut ihr euch selbst Gutes.”

 

Ich bin auch meinen Dozenten und Vorgesetzten dankbar, die immer bereit sind, mich zu beraten und zu unterstützen, wenn ich fachlich oder menschlich Hilfe brauche. Ich bewundere sie sehr und hoffe, noch viel von ihnen lernen zu können, solange ich in dieser Einrichtung arbeite. Einerseits denke ich, dass die Arbeit mit psychisch Kranken eine komplizierte Aufgabe ist, weil sie große Geduld und Einfühlungsvermögen verlangt, andererseits ist sie eine große Bereicherung.

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: