Renier Apolonio

Mitarbeiter
Philippinen

Wie es dazu kam, dass ich ein Mitglied des Ordens wurde?

 

Während meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten wollte ich mein Praktikum auf einer Kinderstation absolvieren. Meine Absicht war es, eine „Rundum“-Erfahrung zu machen und mich mit den unterschiedlichsten Fällen auseinanderzusetzen. Leider ist mir diese Gelegenheit nie zuteil geworden.

 

Als ein Freund mich fragte, ob ich daran interessiert sei, in einer Einrichtung für Kinder zu arbeiten, sagte ich sofort „Ja“. Daraufhin meinte er, er werde mich – sobald ich mein Abschlussexamen bestanden haben würde – an diese Einrichtung vermitteln. Ich war außer mir vor Freude, damals. Und ebenso begeistert war ich auch, als ich mein Abschlussexamen bestand. Ich gab ihm Bescheid, dass ich nun wenigstens ein ausgebildeter Physiotherapeut sei. Er begleitete mich zum Richard-Pampuri-Zentrum („San Riccardo Pampuri Center“), in dem ich noch heute arbeite.

 

Ich empfinde es als eine segensreiche Gnade, mein persönliches Ziel erreicht zu haben. Ich bin glücklich über meine Arbeit mit den Brüdern, über meine Arbeitskollegen und insbesondere über die Arbeit mit den Kindern, die ich täglich behandle. Als Student hatte ich niemals mit pädiatrischen Fällen wie infantile Zerebralparese oder Formen motorischer Behinderung zu tun. Ich habe das Gefühl, Gott hat mich berufen, den unschuldigen Kindern im Haus vom hl. Raphael („Bahay San Rafael“) zu dienen. Ich bin den Brüdern zutiefst dankbar dafür, dass sie mir diese Möglichkeit gegeben haben.

 

Ich bin glücklich und liebe meine Arbeit mit diesen „besonderen“ Kindern. Ich freue mich, ihnen dabei helfen zu dürfen, ihre Fähigkeiten bestmöglich einzusetzen und weiter zu entfalten. Mein beruflicher Einsatz ist Teil der Hospitalität, die der Orden ihnen und ihren besonderen Erfordernissen zuteil werden lässt.

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: