Ida Crisologo

Mitarbeiterin
Philippinen

Meine Tante hat mir geholfen, eine Anstellung bei der Bildungseinrichtung des Ordens „Granada Educational Foundation Inc“ zu bekommen. So bin ich zu einem Mitglied der Johann von Gott-Familie geworden.

 

Dank der Hilfe des hl. Johannes von Gott habe ich erkannt, dass meine Berufung darin liegt, Werke der Barmherzigkeit zu verrichten, und zwar zugunsten der bedürftigen und vor allem auch der kranken Menschen. Ich habe es nicht als mühsam empfunden, mich diesem Auftrag, der viel Geduld und Verständnis erfordert, zu widmen. Diese beiden Eigenschaften haben mir geholfen, den Armen zu dienen und die Richtlinien des Ordens zu beachten. Diese Berufung ist für meinen Arbeitsalltag zum Leitstern geworden.

 

Aktuell benötigen sehr viele Menschen die Hilfe des Ordens. Dies gilt insbesondere für die Eltern von Kindern mit besonderen Bedürfnissen.

 

Ich bete dafür, dass die Brüder auch weiterhin die Möglichkeiten besitzen, den bedürftigen und behinderten Personen so zu dienen. Ich bin unserem Ordensgründer, dem hl. Johannes von Gott, sehr dankbar, dass er den Orden leitet und unterstützt in seiner Bemühung, das Reich Gottes durch die Hospitalität in die Welt zu bringen. Möge die ganze Johann von Gott-Familie – die Brüder und wir Mitarbeiter – in ihrer Arbeit und in der Erfüllung ihres Auftrags weiterhin so gut gedeihen.

Österreichische Ordensprovinz des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott
Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: