Mariaangela Ferraren

Mitarbeiterin
Philippinen

Ich bin eine Schwester der Töchter der hl. Maria von Leuca. Seit 2012 bin ich Mitarbeiterin im Johannes von Gott-Polyklinikum. Als ausgebildete Krankenschwester arbeite ich dort in der zahnmedizinischen Abteilung. Ich bearbeite die Krankenkarteien und assistiere dem Zahnarzt.

 

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit und über die Möglichkeit, zu so vielen Menschen Kontakt zu haben. Ich kann die Gnade des Heiligen Geistes in die Praxis umsetzen, indem ich Geduld, Liebe und Verständnis übe, wann immer ich mit Patienten zusammen bin.

 

Mein Auftrag besteht nicht nur darin zu beten, sondern auch zu handeln. Mit den Barmherzigen Brüdern und den anderen Mitarbeitern zusammenzuwirken ist eine erfüllende Aufgabe, weil wir in Einklang zusammenarbeiten. Ich bin überzeugt, dass alle Mitarbeiter zum Apostolat und zur Sendung der Brüder beitragen. Wir geben ihrem Apostolat in der heutigen Welt eine noch größere Bedeutung.

 

Ich habe festgestellt, dass alle Menschen, denen wir unsere Dienste anbieten, sich geachtet und gesegnet fühlen, wenn wir uns durch die Seelsorge auch um ihre spirituellen Bedürfnisse kümmern und nicht nur um ihre gesundheitlichen Nöte.

 

Hier auf den Philippinen breitet sich die Hospitalität immer weiter aus, und sie wird auch in Zukunft einen großen Stellenwert haben – wenigstens solange es Menschen gibt, die ihr Leben in Fülle leben wollen.

 

Ich danke Gott für die Gnade, diesen Dienst ausüben zu dürfen und dafür, die Sendung der Barmherzigen Brüder mitzutragen.

Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: