Hasang Paul Jung OH

Bruder
Japan

Unser Land Japan ist bekannt für die Olympischen Spiele, die 2020 hier ausgetragen werden sollen, für seine heißen Quellen, den Berg Fuji und für seinen Kaiser. Ich lebe im östlichen Teil, in der Stadt Kobe in der Region Kansai. Als Ordensbruder gehöre ich zur japanischen Provinzdelegatur und der Ordensprovinz Korea an. Mein Name ist Frater Hasang Paul Jung Young Ho, und seit dem Provinzkapitel bin ich auch Prior unserer Brüdergemeinschaft vom hl. Johannes von Gott.

 

Ich wurde 2012 nach Japan entsandt und lernte ein Jahr lang die Sprache. Ich arbeite im Johannes von Gott-Rehabilitationszentrum für geistig Behinderte. Noch kann ich keine längeren Konversationen führen, aber ich passe mich an die Lebensgewohnheiten an.

 

Angesichts der unterschiedlichen Kulturen und Anschauungen ist es manchmal nicht einfach, die Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen. Der katholische Glaube kam zwar vor 465 Jahren nach Japan, doch die Christen machen dennoch nur rund ein Prozent der Bevölkerung aus. Apostolische Aktivitäten durchzuführen ist also nicht einfach, und unser Handeln muss sich mit diesen Tatsachen auseinandersetzen. Doch unsere Identität, die Gott uns geschenkt hat, unterstützt und hilft uns, diese Hindernisse zu überwinden. Das kann ich aus eigener Erfahrung bezeugen.

 

Als ich meine Arbeit im Rehabilitationszentrum begann, hatten diejenigen, die zu uns kamen, große Vorbehalte. Manchmal lachten sie uns sogar aus. Doch mittlerweile hat sich das geändert, und heute kommen sie gerne zu uns. Gute Kommunikation ist immer noch schwierig, aber mit Offenheit und Liebe wird es möglich, Beziehungen einzugehen. Jesus Christus und der heilige Johannes von Gott sind unsere Vorbilder.

 

Unsere japanische Kommunität braucht eure Hilfe und eure Gebete für die Armen und Kranken, für die Bedürftigen. Alle zusammen sind wir stolz auf unsere Johannes von Gott-Gemeinschaft, unsere Familie der Hospitalität, und ich hoffe, es werden noch viele wunderbare Blüten der Hospitalität aufgehen.

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: