Javier Alberto Enríquez Jiménez

Mitarbeiter
Kolumbien

Am 14. Februar 2013 habe ich mit meinem Dienst als Pastoralassistent im Krankenhaus San Rafael in Pasto begonnen.

 

Ich sehe in der Mitarbeit im Orden eine Chance zur Selbstverwirklichung, da ich mir bewusst bin, dass ich mit meinem Leben zum Wohl der Personen beitragen kann, mit denen ich in Kontakt komme. Die Freude, ein Werkzeug in den Händen Gottes zur Vermittlung seines Wortes zu sein, gibt mir die Kraft, meine Hingabe für das Wohl der Patienten und ihrer Angehörigen sowie der Mitarbeiter, Freiwilligen, Freunde und Wohltäter jeden Tag zu erneuern. Mit der Unterstützung der Brüder bemühe ich mich, diesen Dienst im Krankenhaus so effektiv wie möglich zu gestalten und dabei unseren heiligen Lehrmeister und Vater Johannes von Gott in Nächstenliebe und Hingabe nachzuahmen.

 

Ich empfinde es als eine Gnade, zur Familie des heiligen Johannes von Gott zu gehören, und ich danke dem Gott des Lebens jedes Mal dafür, wenn ich die heilige Messe besuche, bete oder das Wort Gottes betrachte.

 

Ich bin Gott sehr dankbar für die Berufung zu diesem Dienst der Hospitalität und bemühe mich, meine Antwort darauf jeden Tag kraftvoll zu erneuern.

Österreichische Ordensprovinz des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott
Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: