Das Bild zeigt Jacob Kora.

Jacob Kora

Mitarbeiter
Indien

Ich wurde in eine christliche Familie hineingeboren und war immer ein aktives Mitglied unserer Pfarrgemeinde. Nach meinem Schulabschluss ging ich nach Bangalore und studierte dort fünf Jahre lang Betriebs- und Finanzwirtschaftslehre, bis ich 1997 Ann Mary heiratete. Den Orden der Barmherzigen Brüder lernte ich kennen, als meine Frau eingeladen wurde, sich für die Stelle der Direktorin in der Krankenpflegeschule in Kattappana zu bewerben. Auch für mich sollte in Kattappana eine Stelle verfügbar sein, in der Verwaltung des Brüderkrankenhauses.

 

Meine Frau und ich erlebten die Hospitalität, das Kennzeichen der Barmherzigen Brüder, zum ersten Mal, als wir zu unserem Vorstellungsgespräch nach Kattappana reisten: Zwei Brüder empfingen uns in Kumili. Zu unserer großen Überraschung erfuhren wir, dass einer der beiden der Leiter des Krankenhauses war. Uns schien das unglaublich! Der Direktor einer so bedeutenden Einrichtung war kilometerweit gereist, um zwei Bewerber abzuholen und sie selbst zum Krankenhaus zu bringen! Das war wirklich Ausdruck einer ganz besonderen Form von Gastfreundschaft, und wir begannen von diesem Moment an zu lernen, was Hospitalität ist.

 

Nachdem wir bei einem Rundgang die freundliche und ansprechende Atmosphäre des Krankenhauses erlebt hatten, nahmen wir das Mittagessen gemeinsam mit den Brüdern im Speisesaal ein. Frater Fortunatus, der im Ruf der Heiligkeit verstorben ist, brachte uns persönlich einige Früchte und packte dann auch noch ein paar Bananen ein, die er uns für die Rückreise mitgab.

 

Diese Aufmerksamkeiten haben uns veranlasst, unsere Arbeit in Bangalore aufzugeben und uns den Brüdern und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anzuschließen. In den darauffolgenden Jahren wurde uns das Privileg zuteil, selbst ein Teil dieser Dienstgemeinschaft zu werden und zur Hospitalität beizutragen.

Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Display: