Das Bild zeigt Seraphim Schorer OH.

Seraphim Schorer OH

Bruder
Deutschland

Eine Geschichte, die mir immer wieder einfällt, wenn ich an Hospitalität denke, ist die Geschichte von Martin, dem Schuster, die Leo Tolstoi erzählt.

 

Martin ist ein frommer Schuster. Eines Tages hört er eine Stimme und merkt, dass es die Stimme Jesu ist. Jesus sagt, dass er ihn heute besuchen wolle.

 

Im Lauf des Tages lädt Martin verschiedene Menschen in seine Wohnung ein, die seine Hilfe brauchen, vor allem aber einen Platz zum Aufwärmen. Er ist zunächst etwas aufgeregt, weil er doch auf Jesus wartet. Doch als es später wird, sieht es so aus, als würde Jesus heute nicht mehr kommen.

 

Als Martin abends betet, hört er wieder die Stimme Jesu. Martin fragt, wo er denn gewesen sei, warum er ihn nicht besucht habe. Da sagt Jesus: „In all den Menschen, die zu dir gekommen sind und denen du geholfen hast, bin ich zu dir gekommen.“

 

Immer wenn Menschen füreinander da sind, kommt das Reich Gottes zu den Menschen. Ich bin immer wieder beeindruckt, wenn ich mir dieser Tatsache bewusst werde.

Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Display: