Andrea Marín Arcila

Ehrenantliche Mitarbeiterin
Kolumbien

Ich heiße Andrea Marín Arcila und leite ehrenamtlich die Theatergruppe des Johannes von Gott-Krankenhauses in Manizales. Seit 2009 arbeite ich mit einer Gruppe von Patienten, die gehofft und geglaubt haben, dass die Kunst sie aus den „Mauern“ befreien könnte, die ihre Gedanken umschließen.

 

Wenn mich jemand fragen würde, was Theaterspielen für diese Menschen bedeutet, so würde ich antworten: Es gibt ihnen die Möglichkeit der Darstellung.

 

Diese Patienten haben Schwierigkeiten, sich auszudrücken. Beim Bühnenspiel verbinden sie ihre Gedanken mit einer künstlerischen und kreativen Tätigkeit und können dabei ihre Gedanken erkunden, sie zum Ausdruck bringen und über sie sprechen.

 

Hospitalität ist nichts anderes, als Menschen, die wir eingeladen haben oder auch Fremde liebevoll und großzügig aufzunehmen. Als Lehrerin habe ich gelernt, vor allem jene Menschen aufzunehmen, die keinen Ort haben, an dem sie sonst etwas lernen könnten. Als Mensch habe ich viele Freunde gewonnen, die gemeinsam mit mir Spaß haben.

 

„Der Unterricht mit Fräulein Andrea ist schön und ausdrucksvoll. Ich habe gelernt, weniger verwirrt zu sein. Mir gefällt es hier.“ Die Hospitalität, die uns mit den Patienten verbindet, ist der Wunsch, der Welt etwas zu sagen. Sie ist das einigende Band unserer Theatergruppe „Der magische Kompass“, die wir gegründet haben, um das Träumen niemals aufzugeben.

 

Sprache besteht nicht aus einer Vielzahl von Sprachschwierigkeiten. Sie ist auch nicht ein Mischmasch aus Worten. Sprache besteht aus Tausenden von Schmetterlingen, die fliegen wollen.

Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Display: