Im Dienste der Menschen. Seit 1760.

 

Seit mehr als 250 Jahren ist das Eisenstädter Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ein wichtiger Partner in der Gesundheitsversorgung des Burgenlandes. Es ist das größte und älteste Spital im jüngsten Bundesland. Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten Graz, Innsbruck und Wien.

 

Besucherregelung ab 17.03.2021

 

Besuchszeiten sind Freitag, Samstag und Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr,

Zugelassen ist ein Besucher pro Patient pro Wochenende ab dem 6. stationären Aufnahmetag.

 

Mitzubringen ist eine negative Covid-Testbestätigung, die von einer offiziellen Stelle (Teststraße, Apotheke, Gesundheitseinrichtung oder ähnl.) ausgestellt ist. Ein Antigen-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein, im Falle eines PCR-Tests darf dieser maximal 72 Stunden alt sein. Weiters akzeptiert wird eine ärztliche Bestätigung über eine durchgemachte Covid-19-Infektion oder ein Absonderungsbescheid aufgrund einer Covid-19-Infektion. Diese sind gültig für 6 Monate ab Ausstellung. 

 

Telefonische Voranmeldung ist am vorhergehenden Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr unbedingt erforderlich.

Bitte beachten Sie: Am 13.05.2021 ist Feiertag - Voranmeldung für Besuche am 14.05., 15.05. oder 16.05. ersuchen wir am Mittwoch, 12.05.2021.

Voranmeldung unter 02682-601 

Durchwahlen 2425 (Patientenname A-M) oder 
2430 (Patientennamen N-Z)

 

Gesonderte Regelungen gelten für:

  • Kinder- und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr: täglich ein Besucher pro Patient pro Tag ab der Aufnahme, jedoch nur dann, wenn keine Begleitperson mitaufgenommen wurde - ein Elternteil oder eine definierte Vertrauensperson (möglichst kein Personenwechsel)

  • Werdende Mütter, Geburtenstation: Geburtsbegleitung durchgängig und danach Besuche danach täglich von 14 bis 16 Uhr durch den Kindesvater oder eine definierte Vertrauensperson (kein Personenwechsel!)

  • Palliativstation: täglich von 14 bis 16 Uhr ein Besucher pro Patient pro Tag ab der Aufnahme

  • Intensivstation: Ausnahmeregelungen ab der Aufnahme nach Terminvereinbarung durch die Abteilung.

  • Begleitung/Verabschiedung von Sterbenden/Verstorbenen (alle Stationen): Ausnahmeregelungen ab der Aufnahme nach Terminvereinbarung durch die Abteilung.

  • Isolierstation: Grundsätzlich kein Besuch!

 

Terminambulanzen

Ab 17. März negativer Coronatest notwendig

Ab 17. März müssen alle Patient*innen, die einen vereinbarten Termin in einer Ambulanz wahrnehmen, ein negatives CoViD-Testergebnis mitbringen.
Ein Antigen-Test darf hierfür nicht älter als 48 Stunden sein, im Falle eines PCR-Tests darf dieser maximal 72 Stunden alt sein.

 

Die Tests müssen von einem der burgenländischen Impfzentren, von einer Apotheke, von einer Ärztin oder einem Arzt auf die Person ausgestellt worden sein. Das Ergebnis von Selbsttests ist nicht ausreichend.

Diese neue Regelung gilt auch für Begleitpersonen von Ambulanzpatient*innen.

Ambulanzbesuche

Für Ambulanzbesuche  gelten - bis auf weiteres - folgende Regelungen:
 

Vereinbaren Sie lhren Ambulanztermin telefonisch oder via E-Mail! Ein Ambulanzbesuch ist nur mit einem fixen Termin möglich.

Im Notfall oder bei einer akuten Erkrankung sind wir selbstverständlich weiterhin 24 Stunden, 7 Tage die Woche für Sie da.

  • Halten Sie den vereinbarten Termin unbedingt ein! Ihre Pünktlichkeit verkürzt Ihren Aufenthalt im Krankenhaus.

  • Es ist ausreichend, wenn Sie maximal 15 Minuten vor Ihrem Ambulanztermin zum Krankenhauseingang kommen.
    Wenn Sie früher Kommen, ist ein Wartezeit im Freien leider nicht zu verhindern.

  • Tragen Sie während des gesamten Aufenthaltes im Krankenhaus einen Mund-Nasenschutz!

  • Halten Sie Distanz! Bei der Anmeldung und im Wartebereich halten Sie einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen ein.

  • Halten Sie die Husten- und Niesetikette ein! Husten und niesen Sie in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch, das Sie danach sofort entsorgen

  • Waschen und desinfizieren Sie vor und nach dem Ambulanzbesuch ihre Hände!

  • Wechseln Sie Ihren Mund-Nasenschutz nach dem Ambulanzbesuch!

Informationen vor einer geplanten stationären Aufnahme

Gesundheitsfragebogen zur Ersteinschätzung COVID-19 als Download

Verhaltensregeln vor einem stationären Aufenthalt und den Fragebogen zur Ersteinschätzung COVID-19 finden Sie als Download HIER:

Informationsveranstaltung am 26.05 und 23.06. sind abgesagt

Periduralanästhesie (PDA)

Bedingt durch die Coronapandemie können die Infoveranstaltungen Periduralanästhesie (PDA) im 1. Halbjahr 2021 nicht statt finden. 

Große Freude für kleine Patienten

Malbücher vom Entdeckerclub der St. Martins Therme & Lodge für die Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde.

Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin neu besetzt

Prim. Dr. Andreas Liedler

Dr. Andreas Liedler, MSc, MBA leitet seit 03. Mai die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt.

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 0043 2682 601-0
Fax: 0043 2682 601-1099
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Logo Apotheke

Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten:

 

Logo Medizinische Universität Graz   

Logo Medizinische Universität Wien

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
 
Telefon: 0043 2682 601 0
Fax: 0043 2682 601 1099

Darstellung: