Ihr Partner – die Krankenhausseelsorge

Zuhören, Reden oder Schweigen

Der Seelsorge kommt in den Krankenhäusern der Barmherzigen Brüdern immer ein hoher Stellenwert zu. Ein Blick in den Krankenhausalltag zeigt uns, wie gerade hier „Geboren werden und Sterben“ ganz nahe beieinander liegen. Dazwischen spielt sich das Leben ab, mit allen seinen Facetten. Dazu gehört auch Krankheit und Gebrechlichkeiten aller Art. In diesen schwierigen Situationen ist die Krankenhausseelsorge gefordert.

Der Dienst der Krankenhausseelsorge ist für die Patienten ein Angebot, das jeder, der das Bedürfnis dafür hat, in Anspruch nehmen kann. Deshalb ist es für die Seelsorger wichtig, dass sie zu den Kranken gehen und nicht darauf warten, bis sie gerufen werden. Nur durch die direkte Begegnung mit den Kranken ist es möglich, deren Wünsche zu erfahren und auf sie entsprechend zu reagieren.

 

 

Angebote und Aufgaben der Krankenhausseelsorge

  • Feier der Sakramente (Eucharistie/Heilige Messe, Taufe, Krankensalbung, Sakrament der Versöhnung/Beichte)
  • Andere liturgische Feiern (Stundengebet, Segensfeiern, Kreuzweg, Maiandachten, Wortgottesdienste etc.)
  • Gedenkgottesdienste für "Im Krankenhaus verstorbene Patientinnen und Patienten" sowie für "Nicht ins Leben geborene Kinder". Für nicht ins Leben geborenen Kinder gibt es auch eine Grabstätte am Friedhof Oberberg.
  • Begleitung kranker, einsamer und sterbender Menschen durch Besuch, Zuhören, Zuwendung, Nähe und Aufmerksamkeit, (geistliches) Gespräch und Gebet.
  • Beistand für die Angehörigen der kranken oder verstorbenen Menschen sowie Offenheit und Interesse für die Anliegen der Mitarbeiter des Krankenhauses.
  • Zusammenarbeit (Bildungsangebote, gemeinsame Veranstaltungen sowie Feiern verschiedenster Art, Pastoralrat etc.) mit allen anderen Berufsgruppen im Krankenhaus.
     

 Ziele der Krankenhausseelsorge

  • Vermittlung einer Lebenshaltung, die den Menschen in seiner ganzheitlichen Würde respektiert und wertschätzt und sich auf die Wirklichkeit Gottes hingeordnet weiß.
  • Begegnungen, bei denen die Bedürfnisse/Anliegen der Patienten, ihrer Angehörigen bzw. auch des Personals zum Ausdruck gebracht werden können.
  • Deutung persönlicher Lebens – und Leidensgeschichten.
  • Spirituelle Impulse, die zur Bewältigung des eigenen Lebens beitragen können sowie Hinführung zur christlichen Liturgie, in der Gottes liebende Gegenwart erfahren werden kann.
     

 

Unter der Notrufnummer 02682/601 DW 5005 ist rund die um die Uhr und jeden Tag in der Woche ein Seelsorger zu erreichen.

 

Unsere Krankenhauskapelle (Haus C, Ebene 1) steht Ihnen jederzeit für innere Einkehr und Gebet offen.Unsere Gottesdienstzeiten finden Sie unter diesem Link: Gottesdienste

 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 0043 2682 601-0
Fax: 0043 2682 601-1099

Logo Apotheke

Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten:

 

Logo Medizinische Universität Graz   

Logo Medizinische Universität Wien

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
 
Telefon: 0043 2682 601 0
Fax: 0043 2682 601 1099

Darstellung: