Ambulanz -Termine

Für geplante Ambulanz-Termine ist ein Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr mitzubringen ("2,5G-Regel").


Es gilt eine generelle FFP2 Masken-Tragepflicht im gesamten Krankenhausgelände, die 2m-Abstandsregel und die kontinuierliche Händesdesinfektion.
 

Zur Sicherheit von Patient*innen und Mitarbeiter*innen gilt für Ambulanz-Termine die 2,5G-Regel:


# GETESTET 

  • Ein negativer PCR-Test einer befugten Stelle, dessen Abnahme nicht länger als 72 Stunden zurückliegt
     

# GEIMPFT

  • Bei Erstimpfung, ist in den ersten 4 Wochen nach dem ersten Stich ein zusätzlicher PCR-Test vorzuweisen oder
  • Bei Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder
  • Bei Impfung mit Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist,
    ab dem 22. Tag, wobei diese nicht länger als neuen Monate zurückliegen darf, oder
  • Bei Impfungen für Genesene: gültig ab der Impfung, wenn zwischen Impfung und positivem PCR-Test mindestens 21 Tage liegen.

 

# GENESEN

  • Eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2
  • Ein behördlicher Nachweis über eine erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion an SARS-CoV-2 gemäß § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid (nicht älter als sechs Monate nach Aufhebung der Absonderung)


Ausgenommen hiervon sind Notfallpatient*innen und Kinder bis 12 Jahre.

Marschallgasse 12
8020 Graz
Telephone: 0043 316 7067-0

 

 

 

 

 

 

 

 

Umwelterklärung

 

 

Das Foto zeigt das Logo der Gehörlosenambulanz

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Marschallgasse 12, 8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067 0
Fax: 0043 316 7067 707

 

Rechtsträger:

Konvent der Barmherzigen Brüder Graz

Marschallgasse 12

8020 Graz

Display: