Prior - Das Oberhaupt des Konventes

 

Für das Amt, die Aufgabe des Leiteres eines Konventes, gibt es bei den Männerorden verschiedene Bezeichnungen. Im Orden der Barmherzigen Brüder wird dieser Leiter Prior genannt. In der wörtlichen Übersetzung bedeutet das lateinische Wort prior: der Erste, der Vordere, der dem Rang nach Höherstehende. In seiner Bedeutung für eine Ordensgemeinschaft bedeutet es: der dem Kloster vorsteht, der das Kloster leitet. Bei den Barmherzigen Brüdern sind die Patres  Prioren, die Hausoberen in der Regel Ordensbrüder, in Ausnahmefällen können auch Priester mit diesem Dienstamt betraut werden.

 

Die Ernennung der Prioren/Hausoberen geschieht auf folgende Weise: der vom Provinzkapitel neu gewählte Provinzial erstellt mit den neuen Provinzräten eine Liste von Mitbrüdern, die für das Priorenamt als geeignet befunden werden. Diese Liste wird in einer Sitzung der Provinzleitung approbiert; nach Möglichkeit nimmt der neue Provinzial noch vor Abschluss des Provinzkapitels mit seinem Rat und der Zustimmung des Präsidenten die Zuweisung der Kommunitäten vor. Die Prioren müssen vom Ordensgeneral bestätigt werden. In der Österreichischen Ordensprovinz sind die Patres Prioren in der Regel auch  Rechtsträgervertreter des Ordens der Barmherzigen Brüder.

 

Als Hausoberer muss ein Bruder mindestens ein Jahr feierliche Profess vollendet haben. Er trägt die Sorge für das Leben der Gemeinschaft. Ihm obliegt es, die Kommunikation der Brüder untereinander zu fördern und sie über die Entwicklungen in der Kommunität und im apostolischen Werk zu informieren. Er ist, kraft seines Amtes, der erste Animator der Kommunität.

 

Der Prior achtet darauf, dass die Konstitutionen und die anderen Vorschriften des Ordens beobachtet werden. Als Leiter der Gemeinschaft soll er besondere Sorgfalt darauf verwenden, dass die Forderungen des Gemeinschaftslebens erfüllt werden. Das offene Gespräch mit den Mitbrüdern gehört zum guten Gelingen des Gemeinschaftslebens, er hört sie in Güte an und erkundigt sich nach ihren Sorgen und Bedürfnissen. Der Hausobere hat die Aufgabe, den Ordensbrüdern zu helfen, die Zielsetzungen des Ordenslebens zu erreichen.

 

Frater Paulus Kohler ist von 2014-2018

Prior und Rechtsträgervertreter des Konventes Graz (Standort Marschallgasse und Standort Eggenberg)

 

Der Prior eines Werkes wird vom Provinzkapitel und der Provinzleitung ernannt und vom Pater General bestätigt.

 

Als Rechtsträgervertreter des Ordens der Barmherzigen Brüder darf er rechtsgültige Unterschriften gegenüber Ämtern und Firmen leisten.

 

Der Prior ist in erster Linie für die Mitglieder der Ordensgemeinschaft des jeweiligen Hauses zuständig. 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz
Standort Marschallgasse
Marschallgasse 12
8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067-0
Fax: 0043 316 7067-1707
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Das Foto zeigt das Logo Apotheke der Barmherzigen Brüder Graz.

 

Das Foto zeigt das Logo der Gehörlosenambulanz

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Standort Marschallgasse:

Marschallgasse 12, 8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067 0
Fax: 0043 316 7067 707

 

Standort Eggenberg:

Bergstraße 27, 8020 Graz

Telefon: 0043 316 5989 0

Fax: 0043 316 5989 25055

 

Rechtsträger:

Konvent der Barmherzigen Brüder Graz

Marschallgasse 12

8020 Graz

Darstellung: