Theater-Ensemble mit "Preis der Orden 2018" ausgezeichnet

Alle zwei Jahre vergeben die Ordensgemeinschaften Österreich den „Preis der Orden“ für besonderes gesellschaftspolitisches und spirituelles Engagement. Zu den glücklichen Preisträgern zählt heuer das inklusive Theater-Ensemble der „Kainbacher Passionsspiele“, die alle zwei Jahre von den „Lebenswelten der Barmherzigen Brüder – Steiermark“ veranstaltet werden.

 

Für den „Preis der Orden“ kommen laut den Initiatoren jene in Frage, die in besonderer Weise die (ordens-)christliche Sendung in der Gesellschaft leben und dafür eintreten, das Charisma eines Ordens ins konkrete Leben zu übersetzen.

 

Bereits seit 1990 spielen Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeitende der "Lebenswelten der Barmherzigen Brüder – Steiermark" sowie weitere Theaterbegeisterte im Rahmen der „Kainbacher Passionsspiele“ gemeinsam Theater. Das inklusive Theater-Ensemble baut dabei Brücken zu einem besseren Verständnis und einem besseren Miteinander.


 

Herzliche Begegnung von Mensch zu Mensch

Frau Dr. Magdalena Holztrattner MA, Direktorin der Katholischen Sozialakademie Österreichs, brachte dies in ihrer Laudatio sehr schön auf den Punkt: „Menschen wie Sie und ich spielen gemeinsam das Leben, Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu. Schon seit 1990, seit mehr als einem Vierteljahrhundert, schafft das Ensemble der Kainbacher Passionsspiele, was unserer „normalen“ Gesellschaft zu oft so schwer fällt: Lähmendes Mitleid überwinden und im befreienden Miteinander ins lachende Tun kommen. Berührungsängste abbauen und im gemeinsamen Tanzen und Singen tausende Zuseher/innen berühren. Die Spiel-Regeln der Gesellschaft, die sich – heute wieder stärker – hauptsächlich an Leistung, Geld und patriarchaler Macht orientieren, in Frage stellen und der bedingungslosen, anerkennenden und herzlichen Begegnung von Mensch zu Mensch Raum öffnen: „Weil wir sind, wie wir sind – und das passt!“

 

Weiters ausgezeichnet wurden das VinziDorf-Hospiz/Graz, die Flüchtlingshilfe der Steyler Missionarinnen in Athen und ein Trauerbegleitungsprojekt für Kinder in Linz.

 

 

Gruppenbild mit den Preisträgern der Kainbacher Passionsspiele

Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer, Mag. Martina Pusterhofer (Regisseurin der Kainbacher Passionsspiele), Ensemblemitglied Christopher Rühl, Pater Prior Paulus Kohler (Konvent Kainbach), Dr. Magdalena Holztrattner, MA (Direktorin der ksoe) sowie Männerorden-Vorsitzender Abt em. Christian Haidinger OSB

 

Dr. Magdalena Holztrattner MA, Direktorin der Katholischen Sozialakademie

Dr. Magdalena Holztrattner, MA (Direktorin der Katholischen Sozialakademie) hielt die Laudation für das inklusive Kainbacher Theater-Ensemble

 

Gruppenfoto mit allen Preisträgern

Gruppenfoto mit allen Preisträgern 2018

 

Lebenswelten der Barmherzigen Brüder – Steiermark
Johannes von Gott-Straße 12
8047 Kainbach bei Graz
Telefon: 0043 316 30 10 81-0
Fax: 0043 316 30 10 81-60
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

    

 


 

     
 

 Hand in Hand

 03/2018

 

  • navimg1011displayCimg.png

LEBENSWELTEN
der Barmherzigen Brüder – Steiermark
Johannes von Gott-Straße 12
8047 Kainbach bei Graz

 

Telefon: 0043 316 30 10 81 0
Fax: 0043 316 30 10 81 60

Darstellung: