Geschenke aus der Apotheke

Geschenkideen für die GroßelternZu Weihnachten erleben Klassiker wie Franzbranntwein und Melissengeist ein Revival. Wer den Großeltern nicht nur eine Fuß- oder Handcreme überreichen will, kann in der Apotheke Ideen sammeln. Beliebte Geschenke sind beispielsweise Blutdruckmessgeräte oder Vitamin- und Stärkungspräparate in Form von Tonika. Alle Jahre wieder sind die Vollautomaten für Handgelenk oder Oberarm sowie B12-haltigen Trinkampullen im Angebot. Auch Ginkgohaltige Arzneimittel für eine verbesserte Durchblutung sind beliebte Geschenke aus der Apotheke.
Aber aufgepasst: Werden Nahrungsergänzungs- oder Arzneimittel verschenkt, sollte die Dauermedikation der Beschenkten bekannt sein. So kann in der Apotheke auf Wechselwirkungen geachtet werden.

 

Geschenkideen für Kindern
Für Kinder gibt es in der Apotheke nur Traubenzucker und ein Hefterl zum Durchblättern?! Falsch. Denn in der Winterzeit verwandeln sich Apotheken in wahre Spielzeugparadiese. Ein „Zoo“ an Wärmetieren sucht ein neues Zuhause. Bei den Kleinen sind die Kuscheltiere sehr beliebt, die sich in Mikrowelle oder Backofen zu einer Wärmequelle für graue Tage verwandeln. Oder wie wäre es mit einem Zauberbad, das das Badewasser färbt und für Plantschvergnügen
sorgt? Auch für Babys gibt es Präsente aus der Apotheke, wenn sich auch eher die Eltern darüber freuen werden. So können Pflegeprodukte, elektronische Ohrthermometer oder auch Handmilchpumpen unter dem Weihnachtsbaum landen.

Geschenkideen für den Partner
Kosmetikprodukte kommen bei Frauen immer gut an. Die Apotheke hat neben Dermokosmetik auch dekorative Kosmetik im Angebot. Das Portfolio reicht von Gesichts- und Körpercremes über Masken, Shampoo, Make-up und Lippenstift. Aber auch Nahrungsergänzungsmittel mwie Kollagen-Trinkampullen oder Hyaluronkapseln sind im Trend. Für Männer sollten es praktische Geschenke wie eine elektrische Zahnbürste, eine Nasendusche oder ein Deo sein.

Geschenkideen für Freund(innen)Unter guten Freundinnen eignen sich bestimmt edle, bunte Glas-Nagelfeilen, vielleicht sogar mit Strasssteinchen, oder eine extrafein geschliffene Pinzette oder ein kleines Nagelset als Geschenk. Auch chronisch Verspannten kann man mit Wärmeauflagen, die man gut unter
der Kleidung tragen kann, Linderung verschaffen.

 

Geschenkideen für Sportler
Für Gesundheitsbewusste hat die Apotheke viel zu bieten. Bei Sportlern liegt man mit Magnesium-Präparaten, Basenpulver oder Eiweißprodukten selten daneben. Aber auch Öle zum Aufwärmen der Muskulatur vor dem Sport oder für danach, können auf dem Gabentisch einen Platz finden. Außerdem gibt es in der Apotheke auch Tapes für die Wehwehchen danach.

 

Wenn es kleine Mitbringsel sein dürfen
Gerade zur Weihnachtszeit haben viele Hersteller Geschenksets und Sondergrößen im Portfolio. Wer nur eine kleine Aufmerksamkeit sucht, kann auf einen Tee oder ein Bad aus der Apotheke zurückgreifen. Duftöle erfreuen sich gerade im Winter großer Beliebtheit und können sowohl zur Schaffung eines besseren Raumklimas als auch verdünnt für Massagen verwendet werden. Aber Vorsicht, liebes Christkind: Wer nicht mit großer Sicherheit ins Fettnäpfchen tappen möchte, sollte auf
folgende Produkte (falls nicht explizit gewünscht) als Geschenk besser verzichten: Raucherentwöhnungsmittel, Abnehmprodukte (auch noch so gute und teure), Faltencremes oder Mittel für dichteren Haarwuchs. Auch Medikamente haben auf dem Gabentisch
nichts zu suchen. Wer sich nicht auf ein Produkt festlegen will bzw. unsicher ist, kann aber auch auf den guten, alten Gutschein zurückgreifen.

 

-Constanze Schuster

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: