Virtuelle Patientenakademie

Nächster Vortrag - Montag, 16. November 2020 ab 17:45 Uhr

"Wie der Lebensstil die Gefäßgesundheit beeinflusst"
Primar Dr. Christian Luft

 

ZUM VORTRAG

 

Um während der Corona-Pandemie die Bedeutung von Vorsorge, Untersuchungen und Therapien für chronische und lebensbedrohliche Krankheiten wieder stärker in den Fokus zu rücken, setzen die Barmherzigen Brüder Linz die beliebte Vortragsreihe „Patientenakademie“ wieder fort – diesmal als virtuelle Veranstaltung in Form von Webinaren.

 

Etwas modifiziert laufen die Patientenakademie-Webinare unter dem Motto „Vortrag zur Vorsorge“. Führende Experten der Barmherzigen Brüder beraten virtuell, auf welche Vorsorgeuntersuchungen Patientinnen und Patienten oder chronisch kranke Personen auch in Zeiten von erhöhtem Infektionsrisiko auf keinen Fall vergessen dürfen. Die Abteilungsvorstände selbst haben sich bereit erklärt, mit Ihrem Wissen die Öffentlichkeit vor Gesundheitsschäden durch vernachlässigte Vorsorge zu verhindern.

Im Zentrum stehen Risikofaktoren für Schlaganfall, Herzinfarkt, Frauengesundheit, Erblindungsgefahr, Gefäßverschlüsse und Thrombosen, sowie die Folgen von Blutzuckerwerten, Adipositas oder Magen-/Darmerkrankungen.

Die Barmherzigen Brüder Linz sind bestrebt, Patientinnen und Patienten zu motivieren, Untersuchungstermine zu nützen, Arzt- und Krankenhausbesuche trotz COVID nicht aufzuschieben und generell der Bevölkerung die Angst vor Operationen und Therapien in Zeiten einer Pandemie zu nehmen.

 

VORTRAG ZUR VORSORGE

In diesem ca. 30-minütigen Vortrag werden die wesentlichen Empfehlungen zu einem Thema kommuniziert. Im Anschluss daran wird auf die Möglichkeit hingewiesen, via E-Mail Fragen an den medizinischen Experten zu richten. In einem „virtuellen Arztgespräch“ - eine Woche nach dem Vortrag - beantwortet der medizinische Experte die Fragen der Zuseher ebenfalls online.

 

Stellen Sie Ihre Fragen!

Persönliche Daten
Kommentar

 

DAS PROGRAMM 2020

Oktober – Frauengesundheit

Im Oktober startet die Serie mit einem Vortrag von Prim. Univ.-Doz. Dr. Lukas Hefler. Als führender Experte für Frauengesundheit leitet er die spitalsübergreifende gynäkologische Abteilung Barmherzige Brüder und Ordensklinikum Barmherzige Schwestern Linz. Gerade Frauen stellen die eigenen Bedürfnisse oft in den Hintergrund und vermeiden aus Rücksicht auf die Familienmitglieder Arztbesuche oder Operationen – oftmals mit dramatischen Folgen. Der Vortrag beinhaltet daher Fragen zur Früherkennung Früherkennung und Empfehlungen zu unaufschiebbaren Vorsorgeuntersuchungen basierend auf den neuesten Daten, Fakten und Erkenntnissen.

 

PATIENTENAKADEMIE - FRAUENGESUNDHEIT

 

VIRTUELLES ARZTGESPRÄCH - FRAUENGESUNDHEIT

November – Gefäßgesundheit

Der Unterschied von Vorsorge und Früherkennung liegt darin, dass Vorsorge in den Händen der Patienten liegt, die Früherkennung hingegen durch Mediziner erfolgt. Gemeinsam bilden Vorsorge und Früherkennung die Basis für Gesundheit und Vitalität.

Insbesondere die Gefäßgesundheit kann durch den eigenen Lebensstil positiv beeinflusst werden. Worauf hier zu achten ist, erklärt Primar Dr. Christian Luft.

 

„Es geht um Anregung zur Life Style Änderung, Das hohe persönliche Vorsorgepotential muss den Menschen bewusst gemacht werden“, so der Abteilungsvorstand der Interventionellen Radiologie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Denn diese Vorsorge-Maßnahmen können mitunter lebensrettend sein, insbesondere bei den so genannten Risikogruppen“.

Arterielle Gefäßerkrankungen betreffen den gesamten Körper. Von der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit pAVK eine chronische arterielle Verschlusskrankheit der Extremitäten bis hin zu lebensbedrohlichen Aneurysmen der Aorta, der Beckenarterien und der Viszeralarterien.

Dezember – Diabetes & Corona

Diabetiker gehören zu den Risikogruppen, die Krankheitsverläufe bei einer COVID-Infektion sind meist schwer, mitunter tödlich. Gleichzeitig verabsäumen viele gefährdete Personen, ihre Blutzuckerwerte zu kontrollieren und sind sich dadurch ihrer Gefährdung nicht bewusst. Primar Clodi, der führende Diabetes-Spezialist in Oberösterreich zeigt Symptome, Therapien und Wege zur Lebensstil-Therapie auf, um das Risiko für die Patientinnen und Patienten zu verringern.

 

 

 

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: