Innere Medizin

 

H2 Atemtest mit Laktulose

Messung der Wasserstoffkonzentration in der Ausatemluft nach Verabreichung einer Laktuloselösung (Dauer ca. 3-4 Stunden)

 

Untersuchungsablauf: Vor der Untersuchung spült der Patient den Mund mit Wasser aus. Dann wird ein Teil der Ausatemluft in ein Röhrchen gesaugt und als Vorwert analysiert. Danach erhält der Patient ca. ½ Liter Zuckerlösung zu trinken. Im Abstand von 30 Minuten wird dann wieder Atemluft gesammelt und der Wasserstoffgehalt gemessen.

 

swartimg:img2

 

Indikation:  

 

Bestimmung der Dünndarmtransitzeit, Verdacht auf bakterielle Dünndarmfehlbesiedlung

Voraussetzung: 

 

mobiler Patient; eine Woche vor der Untersuchung keine Einnahme von Antibiotika, Röntgenkontrastmitteln oder Abführmitteln

Vorbereitung: 

 

am Vortag keine milchzuckerhaltigen Nahrungsmittel oder Süßstoffe, ab Mitternacht nüchtern und nicht rauchen
Durchführung: ambulant und stationär

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: