Während Ihres Aufenthalts

 

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Aufenthalt in unserem Krankenhaus. Dieselben Inhalte können Sie auch während Ihres Aufenthaltes in der Patienteninformationsmappe in Ihrerm Patientenzimmer nachlesen.

 

 

Alkohol

Grundsätzlich sollten Sie Alkoholgenuss während des Krankenhausaufenthalts vermeiden, da die Wirkung vieler Medikamente durch Alkoholgenuss beeinträchtigt werden kann. Bitte besprechen Sie den gewünschten Konsum von alkoholischen Getränken mit Ihrem Arzt.

Anregungen, Wünsche und Beschwerden

Kritik und Anregungen helfen uns, Schwachstellen zu erkennen und uns immer wieder zu verbessern. Auch über Lob freuen wir uns. Besprechen Sie auf jeden Fall alle Probleme bei der Visite mit Ihrem Arzt oder mit dem Pflegepersonal, das ist der beste Weg für eine rasche Klärung.

Bitte füllen Sie nach Möglichkeit den Patientenfragebogen aus, den Sie beim Aufnahmegespräch erhalten haben und werfen Sie ihn in einen dafür aufgestellten grünen Briefkasten ein (immer in Liftnähe) oder geben Sie im am Stationsstützpunkt ab.

Ist es Ihnen ein Anliegen, Ihre Beschwerde zu verschriftlichen, so erhalten Sie beim Stationsstützpunkt ein Beschwerdeformular.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich direkt an die Beschwerdestelle zu wenden (5. Stock Verwaltungstrakt, Lift B). Diese ist von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr besetzt.

Anstaltsordnung
Die Anstaltsordnung befindet sich am Stationsstützpunkt.
Anwesenheit 

Wir bitten Sie, sich beim Verlassen der Station am Stationsstützpunkt unbedingt abzumelden, damit Termine für Visiten, Therapien und Untersuchungen mit Ihnen abgesprochen und eingehalten werden können.

Besteht der Wunsch, das Krankenhaus zu verlassen, ist mit einem Arzt Rücksprache zu halten!

Aufenthaltsraum

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, unsere Aufenthaltsräume zu nutzen, um sich ungestört mit Ihrem Besuch zu unterhalten. Zusätzlich stehen Ihnen Fernseher und Zeitschriften zur Verfügung. Nutzen Sie dort die Möglichkeit, an die frische Luft zu gehen, wenn es vom medizinischen Standpunkt aus erlaubt ist.

Bibliothek

Unsere Leihbibliothek befindet sich im ersten Stock in der Nähe unserer Kirche – erreichbar mit dem Lift A. Wir bieten eine große Auswahl an Büchern vieler Themenbereiche, die zum Lesen und Schmökern einladen.

Ausleihzeiten:
Montag, Mittwoch, Freitag jeweils 15:00 bis 16:00 Uhr

Blumen
Blumen bringen Freude an Ihr Krankenbett. Beachten Sie jedoch, dass gewisse Blumenarten für Patientenzimmer nicht geeignet sind. Topfpflanzen bergen Infektionsgefahr und dürfen daher nicht mitgebracht werden. Auch stark duftende Blumen sollten nicht im Patientenzimmer stehen. Auf den Stationen stehen Blumenvasen zur Verfügung.
Brandfall

Das Haus ist mit 3.000 Brandmeldern ausgestattet und bietet damit höchstmögliche Sicherheit. Bitte bewahren Sie im Brandfall in erster Linie Ruhe! Befolgen Sie die Anweisungen des geschulten Personals.

Beachten Sie im Brandfall unbedingt folgende Anordnungen:
Keine Lifte benützen!
Wenn Sie nicht gehfähig sind, wird Sie unser speziell ausgebildetes Personal in Sicherheit bringen.
Um das Krankenhaus rasch verlassen zu können, folgen Sie bitte den dargestellten Fluchtwegsymbolen.

Datenschutz und Verschwiegenheit
Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Alle Mitarbeiter unseres Krankenhauses unterliegen der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht. Im Zuge der Pflegeanamnese erhalten Sie vom Pflegepersonal eine Patienteninformation betreffend Datenschutz. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch, klären Sie offene Fragen mit dem Pflegepersonal und unterschreiben Sie diese anschließend.

Dolmetscher

Bitte wenden Sie sich an die Stationsleitung, falls ein Dolmetscher erwünscht ist.
Geld und Wertgegenstände

Grundsätzlich bitten wir Sie, größere Geldbeträge, Schmuck und Wertgegenstände nach Möglichkeit zuhause zu lassen. Wenn dies nicht möglich ist, sollten diese NICHT im Nachtkästchen verwahrt werden, da diese nicht versperrbar sind. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Wertgegenstände oder Geldbeträge in der An-/Abmeldung gegen Beleg unentgeltlich zu deponieren, ansonsten kann die Krankenhausverwaltung keinen Ersatz bei Abhandenkommen leisten.

Kurzfristig ist es möglich, auch die Schließfächer an der Rezeption zu benutzen (z.B. in der Zeit zwischen Verlassen des Zimmers und Abholung). Bitte beachten Sie, dass diese täglich um 22.00 Uhr geöffnet und verbleibende Inhalte dem Fundamt Linz weitergeleitet werden.

Ernährungsmedizinische Beratung

In allen Ernährungsfragen stehen Ihnen unsere Diätologen und ernährungsmedizinischen Berater unterstützend zur Seite. Hier bekommen Sie das nötige Rüstzeug, wenn Sie auf Grund Ihrer Erkrankung eine spezielle Diät einzuhalten haben.

Lebensqualität zu erlangen und diese zu sichern ist unser Ziel. Halten Sie sich an die Ernährungsempfehlungen, denn eine Diät ist ein Bestandteil Ihrer Therapie und dient somit Ihrer Gesundheit und Gesunderhaltung. Essen und Trinken sollen wieder mit Genuss und Freude verbunden sein.

Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die Betreuung von Patienten, deren Erkrankung von Appetitlosigkeit, Schluckstörungen, Gewichtsabnahme und Schmerzen begleitet ist. Mit einer auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmten Kost wollen wir zu Ihrem Wohlbefinden beitragen.

Hausschuhe
Bitte tragen Sie aus hygienischen und sicherheitstechnischen Gründen adäquates Schuhwerk.
Internet
In der Eingangshalle befindet sich ein Terminal, der von 06:00 bis 22:00 Uhr benützt werden kann. Private Nutzung des Internets ist mit dem eigenen Laptop nicht möglich, da das WLAN des Hauses passwortgeschützt und dadurch für Patienten nicht zugänglich ist.

Kirche

Unsere Kirche befindet sich im 1. Stock (Lift A). Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte dem Seelsorgeinformationsblatt in der Patienteninformationsmappe.

Medikamente

Teilen Sie dem behandelnden Arzt Ihre bisher verschriebenen Medikamente genau mit. Nehmen Sie während Ihres Krankenhausaufenthalts keine mitgebrachten Medikamente ein, außer Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen.

Das Pflegepersonal ist nicht berechtigt, Ihnen Medikamente ohne ärztliche Anordnung zu geben, auch nicht, wenn Sie diese bisher zu Hause genommen haben. Besprechen Sie eventuelle Fragen bei der Visite mit Ihrem Arzt.

Nachtruhe
Ausreichender Schlaf fördert die Genesung. Die Nachtruhe beginnt um 22:00 Uhr und endet um 06:00 Uhr.
Patientenrechte

Jeder Patient hat das Recht auf Information über alle Maßnahmen im diagnostischen Bereich sowie über die vorgesehenen Behandlungen. Er hat das Recht auf Aufklärung über mögliche Komplikationen und Risiken. Sie können verlangen, dass man Sie nach Abschluss Ihrer Behandlung in Ihre Krankengeschichte Einblick nehmen lässt.

Sie haben das Recht, Untersuchungen oder auch eine Behandlung abzulehnen und können jederzeit Ihre Entlassung aus dem Krankenhaus verlangen. Wenn Sie gegen den Willen des behandelnden Arztes den Krankenhausaufenthalt beenden wollen, müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bestätigen, dass Sie selbst dafür die Verantwortung übernehmen.

Post

Die eingehende Post erhalten Sie durch das Pflegepersonal auf der Station.

 

Postadresse:

Konventhospital der Barmherzigen Brüder
4021 Linz, Seilerstätte 2
(nach Möglichkeit Angabe Ihrer Abteilung und Zimmernummer)

 

Ein Briefkasten befindet sich in der Eingangshalle der Barmherzigen Schwestern im Kooperationsbau. 

Rauchen
Es besteht im gesamten Krankenhaus strengstes Rauchverbot. Ausnahme sind die ausgewiesenen Raucherbereiche sowie der Raucherbereich im Buffet Granada (5. Stock).

Telefon / Handy

An jedem Bett steht Ihr persönliches Telefon. Die Anmeldung des Telefons und die Freigabe der Leitung erfolgt durch die Rezeption.

Mobiltelefone können in Einzelfällen elektronisch gesteuerte medizinische Geräte in ihrer Funktion stören. Aus diesem Grund ist der Handybetrieb auf der Intensivstation und im OP-Bereich nicht erlaubt.

Während der Nachtruhe ersuchen wir Sie, Ihr Handy auszuschalten.

Therapeutische Dienste
Unsere Therapeutischen Dienste in den Bereichen der Ergotherapie, Logopädie, Orthoptik, Physiotherapie, Psychologie und Psychotherapie sind integraler Bestandteil der Patientenbehandlung in unserem Krankenhaus. Sie werden von Ihrem behandelnden Arzt verordnet und im Laufe Ihres Aufenthaltes durchgeführt. Die jeweilige Therapieform soll zu Ihrer Genesung beitragen bzw. bei chronischen Krankheitsverläufen zur Unterstützung und Linderung beitragen.
Tiere
Das Mitbringen von Tieren ins Krankenhaus ist strengstens verboten! Bitte teilen Sie das gegebenenfalls auch Ihrem Besuch mit!
Zeitung / Zeitschriften

Tageszeitungen sind von 06:00 bis 8:30 Uhr (samstags bis 10:00 Uhr) an der Rezeption erhältlich. Im Buffet Granada (5. Stock, Lift D) sind sie wochentags ab 08:30 Uhr, samstags ab 10:00 Uhr verfügbar. Sonntags werden sie nur an der Rezeption verkauft.

Diverse Zeitschriften liegen im Buffet Granada zum Verkauf auf.

 

Serviceangebote

 

Apotheke

Die öffentliche Apotheke der Barmherzigen Brüder können Sie vom Krankenhausbereich aus im ersten Stock (Lift A) erreichen. Dort erhalten Sie auch während Ihres Aufenthaltes diverse Hygiene- und Körperpflegemittel oder ähnliches. Rezepte, die Sie bei der Entlassung ausgehändigt bekommen, können Sie ebenfalls hier sofort einlösen.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 07:30 bis 16:00 Uhr – Zugang über das Krankenhaus
                            16:00 bis 18:00 Uhr – Zugang nur über die Rudigierstraße
                            Parkmöglichkeit direkt neben dem Kircheneingang

Samstag:              08:00 bis 12:00 Uhr – Zugang über das Krankenhaus

Augenlaserzentrum

Am Laserzentrum der Barmherzigen Brüder Linz bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der Verfahren zur Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung an.

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet um 17:30 Uhr ein Infoabend im Seminarzentrum des Krankenhauses statt.

Nähere Informationen zum Augenlaserzentrum entnehmen Sie bitte der Homepage des Augenlaserzentrums: www.brillenlos.at
Tel: 0732 / 7897 21750 (08:00 bis 15:00 Uhr)
e-Mail: laserzentrum@bblinz.at

Augenoptik

Die Augenoptik der Barmherzigen Brüder befindet sich im Erdgeschoß (Lift B). Damit ist eine sehr enge Vernetzung mit der Augenklinik des Hauses gegeben. Beste optische und medizinische Augen-Komplettversorgung aus einer Hand bzw. unter einem Dach wird so gewährleistet.

 

Ihre Augengesundheit befindet sich in den besten Händen:

  • optimale Zusammenarbeit und Kommunikation Augenarzt - Sehschule - Sehfrühförderung - Optiker
  • ganzheitliche und umfassende Abklärung, Beratung und Betreuung
  • von Augenärzte geschulte Augenoptiker
  • Anwesenheit von Augenärzte und Orthoptisten direkt im Optiker-Fachbetrieb
  • unbürokratische Abwicklung und kürzeste Wege zwischen Optiker und Augenklinik
  • schnelle, direkte und komplette Versorgung - auch bei komplizierten Problemstellungen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:   08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag:                          08:30 bis 15:00 Uhr

Bankomat
In der Eingangshalle im Erdgeschoß befindet sich ein Bankomat.

Buffet „Granada“

Besuchen Sie unser modernes und gemütliches Buffet Granada im 5. Stock mit sonniger Dachterrasse und herrlichem Blick über Linz.
Wir verwöhnen Sie mit Kaffee, köstlichen Mehlspeisen, kalten und warmen Imbissen. Zudem bieten wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Zeitungen, Zeitschriften, Süßigkeiten und Toiletteartikel.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:                       08:30 bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage:    12:00 bis 19:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten stehen Ihnen im 1. Stock (Nähe Lift B), im 3. Stock (Nähe Lift D) und in der Eingangshalle im Erdgeschoß Getränke- bzw. Kaffeeautomaten zur Verfügung.

Fernsehen

Die Aufstellung eines eigenen Fernsehgerätes (Kabelanschluss in jedem Zimmer) ist mit Zustimmung der Stationsleitung oder des Arztes und dem Einverständnis des Bettnachbarn möglich.

Bitte verstellen Sie die Programme Ihres Fernsehers nicht!

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Friseur

Der Friseursalon befindet sich im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern. Durch die Spitalspartnerschaft ist dieses durch einen Verbindungsgang im Erdgeschoß zu erreichen. Der Friseursalon befindet sich ebenfalls im Erdgeschoß, Bauteil C.

Das Team ersucht um Voranmeldung unter der Telefonnummer 0732/78 35 60.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag:   10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag:                             08:00 bis 18:00 Uhr

Fußpflege
Sollten Sie eine Fußpflege wünschen, wenden Sie sich bitte an den Stationsstützpunkt, wo Sie diesbezüglich nähere Informationen erhalten.
Getränke
Auf Ihrer Station finden Sie eine Tee-Bar mit gezuckerten und ungezuckerten Tees zur freien Entnahme. Sollte Ihnen der Arzt besondere Tees oder Getränke verordnet haben, so erhalten Sie diese vom Pflegepersonal. Dort können Sie auch Mineralwasser kaufen. Zusätzlich können Sie im Buffet Granada oder bei den Getränke- und Kaffeeautomaten im 1. Stock (Lift B), 3. Stock (Lift D) und in der Eingangshalle Getränke erwerben.

Gesunde Küche – Kulinario®

Essen hält bekanntlich „Leib und Seele zusammen“ und nimmt einen bedeutenden Stellenwert während des Krankenhausaufenthaltes und des Genesungsprozesses ein. Um den unterschiedlichen Ansprüchen der Patientinnen und Patienten gerecht zu werden, stellen wir mit „kulinario® care“ ein vielschichtiges Angebot für Sie bereit.

mehr
Klinisches Institut für Spezial-Sehhilfen

Das Klinische Institut für Spezial-Sehhilfen ist Anlaufstelle für Menschen jeder Altersgruppe mit einer bleibenden Sehschwäche, deren Angehörige und soziale Bezugspersonen. Ein in seiner Konstellation österreichweit einzigartiges Team aus Augenärzten, Orthoptisten und Optikern bietet eine umfassende Abklärung und eine neutrale Beratung über optische und elektronische Spezial- Sehhilfen.

Besuchen Sie uns in den Räumlichkeiten der Augenoptik im Erdgeschoß (Lift B)!

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:   08:30 bis 17:00 Uhr
Freitag:                          08:30 bis 13:00 Uhr

Tel: 0732 / 7897-26655 | Fax: 0732 / 7897-26697        
E-Mail: spezial-sehhilfen@bblinz.at

Mehr Informationen

Parkgarage

Für Patienten und Besucher gibt es die Möglichkeit, direkt in der Krankenhausparkgarage in der Seilerstätte zu parken. Die Parkgarage ist rund um die Uhr geöffnet!

Tarife

Radio

Jedes Bett ist mit einem Radio und Kopfhörer ausgestattet - eigene Radiogeräte sind nur mit Zustimmung des Zimmernachbarn erlaubt.

Telefon

Das Konventhospital der Barmherzigen Brüder bietet Ihnen selbstverständlich auch die Möglichkeit, durch ein Telefon direkt am Krankenbett mit Ihren Lieben und Freunden in Verbindung zu bleiben.

Melden Sie das Telefon bei der Rezeption (in der Eingangshalle) an. Sie erhalten auf der Station beim Stützpunkt zwei Anmeldeformulare, die Sie bitte mit zur Rezeption nehmen. Bewahren Sie das Anmeldeformular, das Sie nach der Anmeldung von den Mitarbeitern der Rezeption ausgehändigt bekommen, gut auf, da es als Zahlungsbestätigung dient und bringen Sie es beim Abmelden wieder mit an die Rezeption.

Der Einsatz für die Telefonanmeldung beträgt € 20,00. Für Patienten der Allgemeinen Klasse werden einmalig € 3,00 Grundgebühr verrechnet. Sollten nur noch € 1,00 Euro oder weniger Telefonguthaben vorhanden sein, so ist es nicht mehr möglich, zu telefonieren. Sie werden gebeten, Ihr Guthaben wieder aufzuladen. Ein Telefongespräch wird jedoch nicht unterbrochen, falls das Guthaben in der Zwischenzeit aufgebraucht wird. Sie werden am Ende Ihres Aufenthalts bei der Abrechnung der Telefonkosten gebeten, den entsprechenden Betrag nachzuzahlen. Umgekehrt erhalten Sie, falls Ihr Guthaben nicht aufgebraucht wurde, den Restbetrag des Telefoneinsatzes zurück.

Die Telefonnummer unseres Krankenhauses lautet 0732 / 78 97. Ihre Klappennummer entnehmen Sie bitte der Telefonanmeldung. Nur Sie können Ihre Klappennummer Ihren Verwandten und Freunden mitteilen. Für unsere Rezeption unterliegt diese Nummer selbstverständlich dem Datenschutz.

Bitte beachten Sie, dass das Telefon am Krankenbett nur funktioniert, wenn es angemeldet ist. Das gilt auch für eingehende Anrufe! Unsere Rezeption ist unter der Telefonnummer 90 in Problemfällen kostenlos für Sie erreichbar.

 

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: