Die Zukunft der Pflege

Treffen Europäischer Fachschulen des Ordens

Am 6./7.4.2017 fand im alten Hospital des hl. Johannes von Gott in Granada ein Treffen von SchülerInnen und Lehrkräften der europäischen Fachschulen für Krankenpflege und Heilerziehung der Barmherzigen Brüder statt.

 

An dem Treffen nahmen 150 SchülerInnen und Lehrkräfte aus Italien, Deutschland, Spanien und Österreich (Pflegeakademie der Barmherzigen Büder Wien) teil. Unter dem Motto “Unser Bildungsmodell – Die Pflege und Begleitung humanisieren” wurde die Frage diskutiert, wie an den Schulen die Werte des Ordens vermittelt werden.

 

Die Eröffnung fand am Donnerstag, 6. April, im antiken Kapitelsaal des alten Krankenhauses zum hl. Johannes von Gott statt. An der Begrüßungsrunde nahmen teil: die Vizerektorin der Universität von Granada, Frau María López-Jurado, der Beauftragte für Sozial- und Gleichstellungspolitik der Regionalregierung von Andalusien, Herr Higinio Almagro, der 1. Generalrat des Ordens, Frater Rudolf Knopp, der Provinzial der Andalusischen Provinz, Frater José Antonio Soria, und Frater José Luis Muñoz, Prior des Krankenhauses San Rafael von Granada.

 

Treffen Europäischer Fachschulen der Barmherzigen Brüder in Granada
Treffen Europäischer Fachschulen der Barmherzigen Brüder in Granada
TeilnehmerInnen der Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder Wien
TeilnehmerInnen der Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder Wien
TeilnehmerInnen der Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder Wien

 

Fachvortäge und DiskussionsrundenAn beiden Tagen hörten die TeilnehmerInnen interessante Fachvorträge und Diskussionen zu den verschiedensten Themen aus Pflege- und Sozialwissenschaften, wie z.B. das Referat von Frater Francisco Ventosa, Direktor der universitären Pflegeakademie San Juan de Dios von Bormujos (Sevilla) mit dem Titel “Das Konzept der Pflege und Betreuung beim heiligen Johannes von Gott” oder das Statement von Frau Univ.-Prof. Mag. Dr. Hanna Mayer zum Thema “Die Zukunft der Pflege in Europa - Professionalisierung und Herausforderungen” von der Universität Wien.

 

 

Herausforderungen für die Migrations- und Flüchtlingshilfe in EuropaEin weiteres wichtiges Thema wurde von Generalrat Frater Rudolf Knopp unter dem Titel “Herausforderungen für die Migrations- und Flüchtlingshilfe in Europa” behandelt. Einen großen Teil der Veranstaltung gestalteten die SchülerInnen selbst, indem sie in Gesprächsrunden darlegten, wie die Ordenswerte Hospitalität, Qualität, Respekt Verantwortung und Spiritualität an ihren jeweiligen Schulen gelebt werden.

Österreichische Ordensprovinz des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott
Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Darstellung: