98,8 % sind sehr zufrieden!

Seniorenheim Franziskusschwestern Linz

Eine Studie bestätigt die hohe Zufriedenheit. Bewohner würden das Haus weiter empfehlen. Angehörige schätzen die persönliche Begleitung durch die MitarbeiterInnen. 

 

Die Entscheidung in ein Seniorenheim zu ziehen oder für einen nahen Angehörigen einen Umzug zu veranlassen, fällt Betroffenen wie Angehörigen oft schwer. Dass diese Bedenken oftmals unbegründet sind, zeigt nun eine aktuelle Umfrage im Seniorenheim der Franziskusschwestern im Stadtteil Keferfeld.

 

Im Rahmen der Studie bestätigten rund 99% der befragten Bewohner, dass Sie mit Ihrer neuen Lebensumgebung sehr zufrieden sind. Ebenso entspricht für rund 90% der befragten Angehörigen das Haus den eigenen Vorstellungen von einer guten Pflegeeinrichtung.

 

 

Bewohner würden das Seniorenheim weiter empfehlen.

Insgesamt nahmen 96,5 % der Befragten die Gelegenheit war, Ihre Zufriedenheit über das Leben im Seniorenheim der Franziskusschwestern zu bewerten. Jeder der befragten Senioren betonte die Freundlichkeit des Pflegepersonals und sprach den engagierten Mitarbeitern zu 100 % persönliches Vertrauen aus. Ebenso Bestnoten erhielt das angebotene Essen sowie die Zimmerausstattung und Sauberkeit. Das Haus verfügt über ein breites Unterhaltungsangebot – angefangen vom Seniorencafe als gemütlichen Treffpunkt, einen großzügigen Garten für laue Sommertage, den hauseigenen Seniorenclub mit Abendprogramm sowie Feste und Veranstaltungen, die direkt im Haus stattfinden.  88 % der  Seniorenheimbewohner, die an der Studie teilnahmen, bestätigten, dass dieses Angebot Ihren Bedürfnissen entspricht, fast 98% würden mit gutem Gewissen das Haus auch Ihren Freunden oder Familienmitgliedern weiter empfehlen.

 

 

Angehörige schätzen die persönliche Begleitung in der Eingewöhnungsphase

Die Umfrage richtete sich auch an die Angehörigen der Bewohner. Rund die Hälfte davon hat die Gelegenheit genützt, ihre Meinung über Zufriedenheit, Aufenthalt und Betreuung zu äußern.

Über 90 % der befragten Angehörigen bestätigten, dass sie sich ebenfalls im Seniorenheim willkommen fühlen. Besonders die Begleitung des Personals während der Eingewöhnungsphase ins Haus wurde von 90 % als positiv bewertetet und  82 % gaben an, dass ihre Erwartungen und Wünsche an das Heim ernstgenommen wurden. Insgesamt zeigten sich knapp 90 % der an der Studie teilnehmenden Angehörigen mit der Betreuung der pflegebedürftigen Ehepartner, Eltern oder Großeltern bei den Franziskusschwestern als sehr zufrieden.

 

Umfrage: EUCUSA Consulting GmbH n=83 (Bewohner); n=62 (Angehörige), Zeitraum 2017

 

Österreichische Ordensprovinz des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott
Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Darstellung: