Pflegeakademie-Absolventin gewinnt Wissenschaftspreis der ÖGP

1. Preis für herausragende Bachelorarbeit

Jedes Jahr werden von der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) die herausragendsten pflegewissenschaftlichen Arbeiten mit pneumologischem Bezug prämiert.

 

Dieses Jahr konnte sich Frau Tappeiner Verena, BScN, Absolventin  aus dem Kombistudium Pflege, für ihre Bachelorarbeit mit dem Titel „It’s time for you to breathe on your own again“ den 1. Preis sichern. Besonders Stolz zeigt sich  auch der Betreuer der Bachelorarbeit Dr. Alfred Steininger, DGKP.

 

Der dafür ins Leben gerufene ÖGP – Pflegewissenschaftspreis, der bereits zum fünften Mal verliehen wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, die Pflegewissenschaft in der österreichischen Gesellschaft für Pneumologie zu fördern, die pflegerische patientenorientierte Sichtweise in der Pneumologie zu vertiefen und damit die interprofessionelle wissenschaftliche Zusammenarbeit zu stärken.

 

Wir gratulieren der Preisträgerin von ganzem Herzen für ihre interessanten Abschlussarbeiten im Rahmen ihrer akademischen Ausbildungen.

 

Zusammenfassung/Abstract  der Bachelorarbeit:

http://www.fcei.at/site/pflegeakademie/wissen/bachelorarbeiten/article/40606.html

Taborstraße 16
1020 Wien

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Display: