Erleichterung und Dankbarkeit

Die ersten Impfstoffe für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eingetroffen!

 

Mit „großer Erleichterung und Dankbarkeit“ konnte Ende letzter Woche die erste Lieferung mit Impfstoffen der Fa. BioNTech Pfizer, gegen den SARS Covid-19 Virus, in unserem Krankenhaus entgegen genommen werden. Mittels detailliert abgestimmter Vorgehensweise, die täglich in einem Impfgremium aktualisiert wird, wird es allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, sich impfen zu lassen. „Wir halten uns selbstverständlich an die Empfehlungen des Bundesministeriums und haben begonnen die Belegschaft in besonders exponierten und heiklen Bereichen zu impfen,“ sagt Dir. Mag. Oliver Szmej und ist sichtlich dankbar und erleichtert. „Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Impfung ermöglichen und so die Sicherheit für unsere Patientinnen und Patienten im Haus, nicht an Covid zu erkranken, dramatisch erhöhen!"
 

Primarius Geza Gemes ist als ärztlicher Direktor glücklich über die hohe Impfbereitschaft: „Wir haben am ersten Tag an die 300 Kolleginnen und Kollegen geimpft. Das ist auch eine logistische Herausforderung, zumal der Impfstoff sehr heikel in der Verarbeitung ist. Mein großer Danke gilt dem Team unserer Apotheke um Mag. Alice Poier, die hier einmal mehr großartiges leisten, aber selbstverständlich auch allen, die unsere Imfpstraßen organisieren und all jenen, die große Bereitschaft zeigen und sich impfen lassen!“

Impfstraße bei den BHB Graz

Taborstraße 16
1020 Wien

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Display: