TCM steht für

Traditionelle Chinesische Medizin

Schon vor mehr als 4000 Jahren hat sich in China die Traditionelle Chinesische Medizin zur Hochblüte entwickelt. Die Grundlagen dieser Volksmedizin sind auch heute noch gültig und beinhalten verschiedene Behandlungsmethoden, welche die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren.

 

Die Chinesische Medizin betrachtet wie auch schon Pfarrer Kneipp den Menschen in seiner Ganzheit. Ihr Anliegen ist es, Krankheiten nicht nur zu heilen, sondern auch der Entstehung schwerer und chronischer Krankheiten vorzubeugen.

 

Die Grundlage der TCM ist das Prinzip von YIN und YANG, wobei YIN Substanz und YANG Energie bedeutet. Wenn YIN und YANG in einem dynamischen Gleichgewicht sind, so befindet sich auch der Mensch in seiner "Mitte". Ziel der Behandlungen ist es demnach, den Ausgleich zwischen Yin und Yang - die sogenannten weiblichen und männlichen Prinzipien - in Harmonie zu halten. Yin und Yang verkörpern das Gegensätzliche - aber auch das Ergänzende. Das eine kann nicht ohne das andere sein. Ist dem Menschen weder zu warm noch zu kalt, bedeutet dies, dass Yin und Yang im Ausgleich stehen.

 

Vor jeder Behandlung findet ein Erstgespräch statt, in dem ein besonderes Augenmerk auf die Individualität des Gastes gerichtet wird. Die Konstitution, die genaue Lokalisation der Beschwerden, der Schmerzcharakter, das Kälte- bzw. Wärmeempfinden, das Erforschen der Ursache, das genaue Betrachten von Zunge und Puls führt schließlich zur Diagnose. TCM ist ein Komplex mehrerer Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Akupunktmassage, Qi-Gong und Tuina-Behandlung.
 

 

 

Majda Hallmayer und Mingzhen Li, Expertinnen für die manuelle TCM

 

  

Zwei Ärztinnen mit ÖAK Diplom für Akupunktur

 

 

 

TCM Einzelleistungen

 

Ganzheitsmedizinische Erstuntersuchung

inkl. Diagnose-Erstellung mittels Zungen- und Pulsdiagnostik

 

€ 83,-   (45 min)

Akupunktur

Traditionell versteht man unter der Akupunktur die Regelung der Lebensenergie. Mithilfe von äußerst feinen Nadeln oder der Erwärmung von Akupunkturpunkten (Meridiane) wird der Organismus gezielt stimuliert, seine körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sein inneres Gleichgewicht wieder herstellen. Die Akupunktur-Nadeln werden etwa 20 bis 30 Minuten lang im Körper belassen.

 

€ 51,50,-   pro Behandlung

€ 30,-  pro Ohrakupunktur

Akupunktmassage

Akupunktmassage (APM) ist eine Massagetechnik nach energetischen Grundsätzen, die bereits im Altertum bekannt waren. Besonders

bietet sie sich zur Behandlung von so genannten „Rheumatischen Erkrankungen" an. Kreuzschmerzen, Hexenschuss, Ischias, Knie-, Hüftarthosen, die Periarthritis humero scapularis (PHS), die Epicondylitis lateralis und medialis (Tennis- und Golferellbogen), das Carpal-Tunnel-Syndrom usw., werden als Energiefluss-Störung betrachtet und durch entsprechende Energieverlagerungen harmonisiert.

 

€ 43,50 pro Behandlung

Tuina Massage

Die Tuina Massage ist analog der Akupressur eine chirotherapeutische, großflächige Massagetechnik aus China zur Behandlung von Erkrankungen und Schmerzzuständen des Bewegungsapparates, inneren Erkrankungen und Schmerzzustände, bei der nur manueller Druck auf die Akupunkturmeridiane ausgeübt wird. Ihre Wirkung basiert auf den neutralen Verbindungen zwischen oberflächlichen Körperschichten und inneren Organen.

 

Behandlung 30 min: € 42,50 | 60 min: 79,-

Lymphdrainage nach TCM
60 min: € 97,-
Behandlung nach TCM

60 min: € 99,50 pro Behandlung je nach Diagnose

90 min: € 165,-  pro Behandlung je nach Diagnose

Fußbehandlung nach TCM
€ 53,- (50 min)
Qi-Gong
in der Gruppe (60 min) € 13,-
Kurhaus Schärding
Kurhausstraße 6
4780 Schärding
Telefon: 0043 7712 3221
Fax: 0043 7712 3221-400
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Healing Hotels of the world

  Grüne_Haube_2012_1a.indd

 

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

KURHAUS SCHÄRDING

Kurhausstraße 6

A-4780 Schärding

 

Telefon: 0043 7712 3221

Fax: 0043 7712 3221 400

kurhaus@bbschaerd.at

Darstellung: