Wallfahrt auf den Sternberg

Jährlich treffen sich die Pastoralratsmitglieder der beiden Kärntner Krankenhäuser - Barmherzige Brüder St. Veit & Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt - zu einer Wallfahrt.

 

Bei strahlendem Wetter ging es heuer am Freitag, 28. September zu Mittag am Bahnhof in Velden am Wörthersee los - diesmal war der Sternberg das Ziel.

 

Start der Wanderung zum Sternberg

 

Zunächst wanderten die Teilnehmer durch den Teufelsgraben über einen gut befestigten Weg durch eine wunderschöne Naturlandschaft, dann weiter über das Sonnental und Fahrendorf.

 

 Wohlverdiente Verschnaufpause

 

Nach eineinhalb Stunden wurde die Kirche am Sternberg erreicht.

 

Ankunft am Sternberg     

 

Nachdem die Wanderer, oben angekommen, vorerst den wunderschönen Rundumblick genießen konnten, begaben sie sich in die Kirche von Sternberg.

 

 Rundumblick von der Wallfahrtskirche Sternberg

 

Nach der Besichtigung der Kirche und einer gemeinsamen Andacht mit Monsignore Silan konnten im Gasthof Messnerei nach der geistigen Stärkung auch die durch den Aufstieg verbrauchten Energien wieder aufgetankt werden.

 

 Stärkung im Gasthof Messnerei

 

Der Rückweg führte dann über Oberjeserz und Kranzlhofen wieder zurück zum Bahnhof in Velden am Wörthersee, der rechtzeitig vor der Abenddämmerung erreicht werden konnte.

 

 

Der Sternberg

 

Am 733 m hohen Sternberg gab es schon zur Zeit der Römerherrschaft in Kärnten einen heidnischen Tempel zu Ehren der keltischen Göttinnen “JUNONAE“. Am Fuße des Sternberges ging ja bereits die Römerstraße von Aquileja nach Virunum.

Die Kirche ist eine adelige Eigenkirche und geht auf den Grafen von Sternberg (1285) zurück, bereits im Jahr 1499 wird auf diese Pfarre verwiesen.

Die jetzige Pfarrkirche ist im gotischen Stil des 15. Jahrhunderts erbaut, aber Teile aus der romanischen Zeit (13. Jhdt.) haben sich noch erhalten.

Der Aufsatz des Hauptaltares ist aus Holz, im Barockstil gehalten. Am Hauptaltar sieht man den hl. Georg auf dem Pferd sitzend, seitwärts ist der hl. Florian und der hl. Sebastian sowie der hl. Josef und die hl. Barbara. Die Seitenaltäre sind der hl. Mutter Gottes geweiht.

 

Wallfahrtskapelle Sternberg

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan
Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan
Telefon: 0043 4212 499-0
Fax: 0043 4212 499-222

Logos: DKG Krebsgesellschaft – Zertifiziertes Viszeralonkologisches Zentrum für Darmkrebs und Pankreaskrebs

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Darstellung: