Begleitpersonen bei der Geburt

Die Versorgung für Schwangere im Krankenhaus der Barmherzigen Brü̈der St. Veit/Glan ist auch während der Corona-Lage gewä̈hrleistet. Es gelten allerdings besondere Regelungen und Einschränkungen.

 

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Väter - sofern sie gesund sind - ab heute wieder bei der Geburt dabei sein dürfen!

 

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Corona-Krise gelten allerdings auch in der Geburtsmedizin weiterhin einige besondere Regelungen.

 

Verschärfung der SchutzmaßnahmenIm gesamten Krankenhaus herrscht derzeit ein Besuchsverbot – das gilt derzeit auch für die Geburtenstation. Weiterhin gelten auch die verschärften Sicherheitsvorschriften.

Die Kindsväter dürfen ihre Partnerinnen aber nunmehr nach einem Sicherheitscheck zur Geburt wieder in den Kreißsaal begleiten - siehe nachfolgendes Informationsblatt bzw. den Fragebogen für werdende Väter.

 

Informationsblatt für Begleitpersonen

Fragebogen für werdende Väter

 

 

TerminverschiebungenDie Hebammen-Sprechstunde für Schwangere sowie reguläre Vorsorge- und Pränatal- Untersuchungen im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan werden nach Möglichkeit verschoben.

Abgesagt sind bis auf weiteres die Informationsabende für Schwangere.

 

Zuckerbelastungstest, Pränatal-Untersuchungen, Schwangeren-Diabetesambulanz sowie Hebammensprechstunde für Schwangere werden wieder, unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen, durchgeführt.

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit bittet Schwangere und die werdenden Väter, sich bei allen Fragen rund um das Thema Geburt vorher telefonisch zu erkundigen.

 

Rückfragen:

Bitte wenden Sie sich an die Geburtshilfliche Station

Tel.Nr. 04212/499-311

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Display: