ABSAGE - Benefiz-Lesung mit Anna Baar

In Anbetracht der verschärften CoV-Bundesverordnung betreffend Veranstaltungen, gibt der Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan die Absage der Lesung mit Anna Baar am Mittwoch, 23. September 2020 im Rathaushof St. Veit/Glan bekannt.

Die Lesung soll zu einem späteren Zeitpunkt (Frühjahr 2021) nachgeholt werden.

 

Anna Baar, geboren 1973 in Zagreb, verbrachte ihre Kindheit in Wien, Klagenfurt und auf der dalmatinischen Insel Brač. Ihr Debütroman „Die Farbe des Granatapfels“ stand drei Monate auf Platz 1 der ORF-Bestenliste.

 

Die Schriftstellerin Anna Baar erhält in diesem Jahr den Humbert-Fink-Preis der Stadt Klagenfurt. Der Humbert-Fink-Literaturpreis wird an Autorinnen und Autoren vergeben, die aus Kärnten stammen und sich über einen längeren Zeitraum hinweg durch ihr literarisches Engagement in der Kärntner Literaturlandschaft einen Namen gemacht haben.

 

Weitere Preise • Rotahorn Literaturpreis 2016
• Sonderpreis des Landes Kärnten 2017

• Theodor Körner Preis 2017

 

Image (img2) invalid or missing

 

Plakat hier downloaden (Großansicht)

 

 

Karten erhältlich bei
 
 
• Raiffeisen-Bezirksbank St. Veit/Glan-Feldkirchen 
• Krankenhaus Barmherzige Brüder St. Veit/Glan 
• Buch Besold St. Veit/Glan 
• Abendkasse
 
 

Über den Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan

Engagement im Zeichen der Menschen mit Krebs Der „Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan“ wurde 2004 ins Leben gerufen. Das Ziel des Vereins besteht darin durch Mitgliedsbeiträge, Benefiz-Aktionen und Spenden die Behandlung von krebskranken Patienten am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit an der Glan zu fördern. Dabei sollen z.B. Therapien oder Geräteanschaffungen, die aus dem „normalen“ laufenden Budget nicht ausreichend finanziert werden können, unterstützt werden. „Jeder Euro, der als Mitgliedsbeitrag, als Spende oder durch sonstige Förderungen an den Verein geht, kommt krebskranken Patienten zu Gute. Jede Form der Unterstützung für den Verein kann etwas bewegen“, erklärt Förderkreis-Obmann Meinhard Aicher, PBMA und freut sich, dass sich der „Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan“ als großer Erfolg erwiesen hat. „Das Wertvollste, was wir Menschen, die an Krebs erkrankt sind schenken können, ist eine hervorragende Behandlung und Betreuung,“ betont Prim. Dr. Franz Siebert, wissenschaftlicher Beirat des Förderkreises und Vorstand der Abteilung für Innere Medizin am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan.

 

Details zum Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan finden Sie hier:

 

 

SpendenkontoUnterstützen Sie die ehrenamtliche Initiative zur Hilfe für Krebskranke. Werden Sie Mitglied. Ihre Spende bzw. ein Mitgliedsbeitrag von 50 Euro kommen ohne Abzüge genau da an, wo sie gebraucht werden.

 

Raiffeisenbezirksbank St.Veit/Glan - Feldkirchen

IBAN AT79 3947 5000 0006 9344
BIC RZKTAT2K475

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Darstellung: