Aufstrebende NachwuchsmedizinerInnen zu OberärztInnen ernannt

Das medizinische Team des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan wächst weiter und bekommt mit drei neuen OberärztInnen Verstärkung.

Die Ernennung von ÄrztInnen zu OberärztInnen ist immer wieder eine besondere Freude. Das soll auch durch die Ernennungsfeier zum Ausdruck kommen. Am 26. Mai 2021 wurden pandemiebedingt im kleinen Rahmen herausragende NachwuchsmedizinerInnen zu OberärztInnen am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder
St. Veit/Glan ernannt. Die alljährliche gemeinsame Feier zur Oberarzternennung im Rahmen des Hochfestes des Ordensgründers Hl. Johannes von Gott am 8. März konnte pandemiebedingt nicht stattfinden, die Krankenhausleitung ließ es sich aber nicht nehmen, jede/r einzelnen neuen Oberarzt/ärztin die Ernennungsurkunde persönlich zu überreichen.

 

„Achtsamkeit, Eigenverantwortung, Professionalität und soziale Kompetenz zeichnen OberärzInnen aus. Sie stellen einen entscheidenden Faktor in der qualitativ hochwertigen Diagnostik und Therapie unseres Hauses dar“, hebt Mag. Michael Steiner, MAS, Gesamtleiter des Krankenhauses und Geschäftsführer des Elisabethinen-Krankenhauses Klagenfurt hervor. Mag. Steiner, MAS überreichte die Ernennungsurkunden den neuen VerantwortungsträgerInnen gemeinsam mit Rechtsträgervertreter P. Prior Paulus Kohler, dem Kaufmännischen Direktor Mag. Manfred Kraßnitzer und dem Ärztlichen Direktor Prim. Univ.-Prof. Dr. Jörg Tschmelitsch, FACS. Letzterer würdigte wertschätzend in seiner Ansprache: „OberärztInnen unterstützen mit ihrer fachlichen Kompetenz und Erfahrung die Abteilungsleitungen maßgeblich.“

 

Die drei neuen Oberärztinnen am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan Dr. Elisabeth Arnold, Dr. Tadeja Schulz und Dr. Benedikt Mathis – gemeinsam mit der Krankenhausleitung, der Ärztlichen Direktion und der Ordensleitung

 

 

Viel Know-how und praktische Erfahrung

Oberärztin Dr. Tadeja Schulz verstärkt das operative Team der Abteilung in der Behandlung von gynäkologischen Karzinomen, wie Eierstockkrebs, Cervix-Karzinom, Endometrium-Karzinom, Vulva-Karzinom, Endometriose und Dysplasie. Die Fachärztin ist seit 2019 am Ordenskrankenhaus in St. Veit beschäftigt. Die Fachärztin ist seit 2019 am Ordenskrankenhaus in St. Veit beschäftigt.

 

Mit OA Dr. Benedikt Mathis, der von einem KABEG Krankenhaus zu den Barmherzigen Brüdern wechselte, hat das Ordenskrankenhaus einen weiteren Experten im Bereich der Urogynäkologie gewonnen. Dabei handelt es sich um den Bereich der Gynäkologie, der sich mit Inkontinenz sowie Senkungs- und Beckenbodenbeschwerden beschäftigt.

Der erfahrene Facharzt ist somit eine weitere Ansprechperson für die zunehmende Anzahl der PatientInnen mit diesen Problematiken.

 

Eine neue Oberärztin und ein neuer Oberarzt für die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe OÄ Dr. Tadeja Schulz und OA Dr. Benedikt Mathis

 

Die Abteilung für Innere Medizin hat mit Fachärztin Dr. Elisabeth Arnold eine neue Oberärztin. Die Internistin war bis 2019 in Niederösterreich tätig und kehrte zurück nach Kärnten. OÄ Dr. Arnold war bereits von 2014 bis 2018 als Assistenzärztin am Ordenskrankenhaus tätig, hat hier die gesamte Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin absolviert und weiß die kollegiale Atmosphäre in St. Veit zu schätzen. „Ich habe mich in diesem Haus immer sehr wohl gefühlt. Da fiel mir die Entscheidung der Rückkehr leicht und ich habe mich alternativlos für die Arbeit im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan entschieden“, sagt Arnold, die mit ihrer umfangreichen Expertise das internistische Team und das medizinische Angebot des Krankenhauses optimal ergänzt.

 

Die neue Oberärztin Dr. Elisabeth Arnold mit P. Prior Paulus und Abteilungsvorstand Prim. Dr. Franz Siebert 

 

Ärzteausbildung auf hohem Niveau

Insgesamt sichern am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan 450 Mitarbeitende, davon etwa 100 ÄrztInnen, eine breite Grundversorgung sowie spitzenmedizinische Leistungen in zahlreichen Kompetenzbereichen. Das Ordenskrankenhaus nimmt in der Ärzte-Ausbildung eine Vorreiterrolle ein und setzt Schwerpunkte für die qualifizierte, praxisnahe Ausbildung der NachwuchsmedizinerInnen. Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan ist zudem akademisches Lehrkrankenhaus der medizinischen Universitäten Wien, Graz und Innsbruck.

 

 

 

Kurzportraits:

 

 

FÄ Dr. Elisabeth Arnold
Abteilung für Innere Medizin

Fachärztin seit 1. Juli 2018

Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder: seit November 2019 sowie von 2014-2018

Wohnort: St. Veit

Alter: 40

Familie: verheiratet

 

 

 

FA Dr. Benedikt Mathis

Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe

Facharzt seit: 01. Februar 2012
Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder: seit April 2021

Wohnort: Klagenfurt

Familie: 44, verheiratet, 3 Kinder

 

 

 

FÄ Dr. Tadeja Schulz

Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe

Facharzt seit: 26. April 2019
Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder: seit November 2019

Wohnort: St. Veit/Glan

Alter: 39
Familie: 2 Kinder

 

 

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Display: