Anästhesie und Intensivmedizin

Intensivmedizin

 

Die interdisziplinäre Intensivstation steht unter der Leitung der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Die medizinische Betreuung der anästhesiologischen PatientInnen wird von unserer Abteilung durchgeführt.

 

Hier werden die PatientInnen betreut, deren Lebensfunktionen bedroht sind.

 

Dies kann einerseits durch die Grunderkrankung des Patienten selbst bedingt sein oder postoperativ bis der Patient sich von den Folgen der Operation erholt hat. Unsere Station hat 8 Intensivbetten, davon sind 7 als Beatmungsplätze ausgestattet. Zwei PatientInnen können bei besonderem Bedarf isoliert werden.

 

Ergänzend zu den technischen Möglichkeiten wird in unserem Haus Wert auf eine ganzheitliche Betreuung unserer PatientInnen gelegt. Es wird sowohl den PatientInnen als auch den Angehörigen eine seelsorgerische und psychologische Betreuung ermöglicht. Auf die offene und enge Kommunikation mit den Angehörigen legen wir großen Wert.

 

 

Technische Möglichkeiten auf unserer Intensivstation

    • Beatmung mit modernsten Beatmungsgeräten (Dräger Evita 4)
    • Dialyse (Prisma)
    • Invasives hämodynamisches Monitoring mit Pulmonaliskatheter und PICCO
    • Bettseitiges Röntgen
    • Sonographie
    • Endoskopie (vor allem Bronchoskopie)
    • Echocardiographien (TTE, TEE)
    • Bettseitiges Labor (Point of care testing)
    • Kinetische Therapie mit Rotorest oder Bauchlagerung
    • Intraaortale Ballonpumpe in Zusammenarbeit mit dem LKH Klagenfurt

 

Logos: DKG Krebsgesellschaft – Zertifiziertes Viszeralonkologisches Zentrum für Darmkrebs und Pankreaskrebs

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Display: