Anästhesie und Intensivmedizin

Schmerztherapie

 

Ein besonderes Anliegen unserer Abteilung ist die schmerztherapeutische Betreuung von PatientInnen.

 

Bei den ambulanten PatientInnen, die in unserer Schmerzambulanz betreut werden, stehen meist chronische Schmerzbilder im Vordergrund. Bei den PatientInnen im stationären Bereich kommen sowohl akute Schmerzen nach Operationen als auch chronische Schmerzen im Rahmen von Tumorerkrankungen oder chronischen Leiden vor.

 

Eine Sonderstellung nimmt die schmerztherapeutische Versorgung von werdenden Müttern unter der Geburt ein, hier wird mittels einer Kathetertechnik eine weitgehende Schmerzfreiheit ermöglicht.

 

Routinemäßig setzen wir neben Medikamenten in Tablettenform auch sogenannte Schmerzpumpen ein, welche es dem Patienten ermöglichen, sich selbst im Rahmen von vorprogrammierten Grenzen Medikamente zur Behandlung seiner Schmerzen selbst zuzuführen.

 

Des Weiteren werden invasive Schmerztechniken verwendet, d. h. es wird mittels Injektion ein Schmerzmedikament an einen Zielort gebracht oder aber gar ein kleiner Schlauch (Katheter) in die Nähe eines Nervs gelgegt, um die Schmerzübertragung zu blockieren.

 

Alle PatientInnen, die im Krankenhaus durch uns betreut werden, werden täglich zweimal visitiert, um die Wirkung und genaue Einstellung der Medikation zu überprüfen.

Logos: DKG Krebsgesellschaft – Zertifiziertes Viszeralonkologisches Zentrum für Darmkrebs und Pankreaskrebs

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Display: