PRESSETEXTE

Fit für 100

Sport für Hochbetagte: Mit „Fit für 100“ Kursen in den Herbst starten

1. September 2015

In Bewegung zu bleiben lohnt sich bis ins hohe Alter. Erfolgsversprechend ist dabei das Bewegungsprogramm „Fit für 100“, das in Klagenfurt, St. Veit, Wölfnitz und Moosburg angeboten wird. Ab 16. September 2015 starten die neuen Kurse zu denen sich Interessierte bereits anmelden können. Zudem wird im Oktober eine eigene Trainerausbildung angeboten.

 

Download des Pressetextes // Bild 1 // Bild 2

v.l.n.r.: Dir. Mag. Michael Steiner, MAS (Gesamtleiter), Meinhard Aicher, PMBA (Obmann Förderkreis Onkologie), Isolde Taumberger, Mag. Manfred Kraßnitzer (Kaufmännischer Direktor) und Prim. Dr. Franz Siebert (Leiter der Abteilung Innere Medizin)

Golfer im Einsatz für den Förderkreis Onkologie

24. Juni 2015

Bereits zum dritten Mal fand das "Purpurrote Golfturnier", organisiert von Isolde Pugganig, statt. 90 Teilnehmer fanden sich zum Abschlag am Golfplatz St. Georgen ein. Heuer wurden 2.900 Euro erspielt. "Insgesamt konnten schon 7.200 Euro dem Förderkreis der Onkologie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder übergeben werden", freut sich Pugganig.

 

Download des Pressetextes // Bild 1

Café „Granatapfel“ feiert 1. Geburtstag

13. April 2015

Ein kleines Jubiläum gibt es im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan zu feiern. Das Café „Grantapfel“ wurde genau vor einem Jahr im neu erbauten Trakt beim Haupteingang eröffnet. Pünktlich zum ersten Geburtstag gibt es nicht nur für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter besondere Angebote. In Zukunft will man auch die umliegende Bevölkerung zum Entspannen und Genießen z. B. auf der Sonnenterasse einladen.

 

Download des Pressetextes // Bild 1

Kleine Spenden, die Großes bewirken

20. März 2015

Eine kleine Spende kann Großes bewirken. Das beweist der Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan. Mit Unterstützung des Förderkreises konnte für die chirurgische Abteilung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder ein hochmodernes Ultraschallschneidegerät angeschafft werden. Knapp 70.000 Euro kostet das neue Gerät, das bei Leberoperationen und Leberteilentfernungen zum Einsatz kommt. Der Förderkreis erhält zunehmend auch größere Spenden von Privatpersonen.

 

Download des Pressetextes // Bild 1

Weltkrebstag am 4. Februar: Darmkrebs – Die unterschätzte Gefahr

2. Februar 2015

Der Weltkrebstag am 4. Februar steht heuer unter dem Motto „Lösungen in Reichweite“. Als zweithäufigste Krebsart (nach dem Brustkrebs) bei Frauen, und dritthäufigste Krebsart bei Männern, gilt der Dickdarm- und Mastdarmkrebs. Allein in Kärnten erkranken jährlich ca. 400 Patienten an diesem Tumor. Im „Darmzentrum St. Veit/Glan“ werden Betroffene von einem Experten-Team behandelt und therapiert.

 

Download Pressetexte // Bild 1 // Bild 2 // Bild 3

Storch regiert im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

22. Jänner 2015

Über einen Babyboom im vergangenen Jahr kann sich die Geburtenstation des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan freuen. Im Vorjahr erblickten im traditionsreichen Krankenhaus, 651 Kinder das Licht der Welt. Das sind 61 Babys mehr als im Jahr 2013.

 

Download des Pressetextes // Bild 1 // Bild 2

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan
Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan
Telefon: 0043 4212 499-0
Fax: 0043 4212 499-222
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Logos: DKG Krebsgesellschaft – Zertifiziertes Viszeralonkologisches Zentrum für Darmkrebs und Pankreaskrebs

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Darstellung: