Neue Zutrittsregelungen für PatientInnen und Besucher

Für den Zutritt in das Krankenhaus gilt die 3G-Regelung: Getestet, genesen oder geimpft.

 

Derzeit sind Ambulanztermine im Krankenhaus nur mit 3G-Nachweis möglich:

  • Impfpass mit Covid-Impfung oder
  • Bestätigung über Genesung oder
  • Covid-Test (neg. Antigentest max. 24 h alt; neg. PCR-Test max. 48 h alt)

HINWEIS: Bei allen stationären Patient*innen, wird vor deren Aufnahme direkt im Haus verpflichtend ein PCR-Test gemacht. 

 

 

Folgende Nachweise sind für Ihren Besuch im Krankenhaus notwendig:

Getestete Personen:
  • Antigen-Tests nicht älter als 24 Stunden (von zugelassener Stelle durchgeführt und ausgestellt). Antigen-Selbsttests werden nicht akzeptiert!

  • PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden (von zugelassener Stelle ausgestellt)

 

Geimpfte Personen:

  • Seit 15. August gilt eine Impfung erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis. Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt.
     

Genesene Personen:

Für genesene Personen gilt:

  • Ab dem Zeitpunkt der Genesung sind Sie 6 Monate von der Testpflicht befreit. Gültig sind der Absonderungsbescheid oder ein Attest.
  • Ein Nachweis über Antikörper ist 3 Monate ab dem Testzeitpunkt gültig.
  • Für bereits genesene Personen, die einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 9 Monate lang ab dem Tag der Impfung

Akut- bzw. Notfälle sind ausgenommen!

 


 

Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend, halten Sie 2 Meter Abstand und achten Sie auf die HändehygieneMehrsprachige Fachinformationen (Link)Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe!

 

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Display: