QUALITÄTSSICHERUNG: Teilnahme am Deutschen Reanimationsregister

Mit der Teilnahme am Deutschen Reanimationsregister bietet sich für das Krankenhaus und für betroffene PatientInnen eine einzigartige Möglichkeit für die Notfallversorgung der Zukunft zu lernen. 

 

Seit Jahresende 2020  ist das Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien, Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie (Primaria Univ.-Prof. Dr. Astrid Chiari), Teilnehmer am Deutschen Reanimationsregister der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und ist damit einer von wenigen  teilnehmenden Klinikstandorten in Österreich.

 

Das Reanimationsregister stellt die größte überregionale Datenbank für die Erhebung, Auswertung und Beurteilung von Reanimationen in Rettungsdienst und Klinik, sowie von innerklinischen Notfallversorgungen im deutschsprachigen Raum dar. Es zählt zu einer der tragenden und zukunftsweisenden Instrumente zur Optimierung der Notfallversorgung für Patienten mit Herz-Kreislaufstillstand.

 

„Mit der Teilnahme am Deutschen Reanimationsregister und mit Hilfe der systematischen Auswertung der Fälle aus der Vergangenheit bietet sich für unser Krankenhaus, die Notfallversorgung und vor allem für betroffene PatientInnen eine einzigartige Möglichkeit für die Notfallversorgung der Zukunft zu lernen. Ich danke dem “, so Primaria Univ.-Prof.
Dr. Astrid Chiari)

 

 

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Display: