Chirurgie

Schilddrüsenambulanz

Planung der Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Schilddrüse, für die eine chirurgische Therapie (Operation) in Frage kommt.

 

Um einen sinnvollen Einsatz unserer Mittel zu gewährleisten und die Dauer der Abklärung möglichst kurz zu halten, müssen Patienten vor der Vereinbarung eines Ambulanztermins folgende Untersuchungen in einem auswärtigen Institut über den Hausarzt veranlassen:

  1. Ultraschall (Sonografie) der Schilddrüse (nicht älter als 3 Monate)

  2. Blutabnahme mit folgenden Laborwerten: T3, T4, TSH, TPO, TRAK, Calcitonin, Calcium und PTH (nicht älter als 4 Wochen)

 

Die Patienten können uns diese Befunde per Post, Fax oder Mail zukommen lassen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Die Befunde werden von unseren Schilddrüsenexperten sorgfältig geprüft. Falls eine chirurgische Therapie (Operation) in Frage kommt, werden die weiteren diagnostischen Schritte in die Wege geleitet und eine Befundbesprechung in der Schilddrüsenambulanz vereinbart.

 

Wichtiger Hinweis: Wir nehmen in unserer Schilddrüsenambulanz keine Medikamenteneinstellungen vor.

 

Anmeldung für die Gefäßambulanz und die Schilddrüsenambulanz bitte ausschließlich Montag bis Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr unter der Telefonnummer (01) 21121/3253.

 

Aktives Mitglied der

 

  • btnsocialmail.png
  • btnsocialfacebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Darstellung: