Spendenbrief

März 2021

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


zu dem Zeitpunkt, als ich Ihnen diese Zeilen geschrieben habe, war prachtvolles Wetter: blauer Himmel, eine leichte Brise und Sonnenschein. Ich habe einige Menschen gesehen, die auf einer Bank gesessen sind und dieses schöne Wetter für ein paar Minuten genossen haben. Das schlechte Wetter, der Regen und die kalten Temperaturen der letzten Wochen waren wie weggeblasen.


Und ich dachte mir - ja, es stimmt: auf den Regen folgt der Sonnenschein. Im Leben ist es meist auch so - auf schlechte und schwere Tage folgen gute Tage, schöne Erlebnisse und lachende Herzen. Was aber ist, wenn das nicht der Fall ist? Wenn das Leben und die Erfahrungen so schwer sind und eine solche Last bedeuten, dass das Schöne keine Chance hat. Was ist, wenn man sich alleine fühlt und glaubt, keiner stehe einem zur Seite?


Auch da weiß ich, es ist nicht so. Es gibt Menschen, die für andere eintreten und ihr Leben in den Dienst anderer Menschen stellen. Unser Ordensgründer, der hl. Johannes von Gott (1495 bis 1550), war ein solcher Mensch. Er hat die Menschen geliebt, er hat Gott geliebt und es als seine Aufgabe gesehen, jenen zu helfen, die sich selbst nicht helfen können. Er war ein Wegbegleiter in schweren Stunden und hat mit seiner helfenden und stützenden Hand viele Menschen versorgt und wieder aufgerichtet.


Die Barmherzigen Brüder sind seine Nachfolger und machen es noch immer so, wie der hl. Johannes von Gott. Wir helfen einfach und unbürokratisch und ohne Wenn und Aber. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien helfen wir allen kranken Menschen, weil wir der Meinung sind, jeder Mensch hat Hilfe verdient. Unsere Ambulanzen stehen allen Menschen offen, und wir fragen weder nach Herkunft, Einkommen, Weltanschauung oder Versicherungsstand. Wir helfen, weil es unsere Aufgabe ist und ich bitte Sie: unterstützen Sie unsere Arbeit und unseren Einsatz für kranke, nichtversicherte Mitmenschen.
Danke, dass Sie uns zur Seite stehen und gemeinsam mit uns nichtversicherten, kranken Menschen eine helfende Hand reichen!

 

Ihr

 

Frater Antonius Nguyen OH

Prior und Rechtsträgervertreter

 

Spendenbrief zum Download (PDF-Datei, 854KB)

 

Bankverbindung

IBAN: AT69 6000 0000 0706 4001

BIC: BAWAATWW

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Darstellung: