Radiologie

Dünndarm-Röntgen in Doppelkontrast


Dünndarm-Sellink-Untersuchung

Einsatz v.a. bei Frühveränderungen entzündlicher Darmerkrankungen, z.B. Mb. Crohn und Colitis ulcerosa, sowie deren Komplikationen, insbes. Fistulierungen, weiters bei Malabsorptionssyndromen und seltenen Dünndarmtumoren.
 

 

Untersuchung

Eine dünne Sonde wird nach lokaler Vereisung des Rachens über Mund oder Nase über die Speiseröhre und den Magen in den Zwölffingerdarm eingeführt. Nach Kontrastmittel- und Quellmittelgabe über diese Sonde folgt die funktionelle und morphologische Darstellung des Dünndarms bei optimaler Aufdehnung des Darmes, was eine genaue Schleimhaut- und Wandbeurteilung ermöglicht.
 
Die Untersuchung konkurriert derzeit v.a. mit dem Sellink-CT, da auch die außerhalb des Darmes liegenden Veränderungen und die Nachbarorgane beurteilt werden können.

 

 

 

Marschallgasse 12
8020 Graz
Telephone: 0043 316 7067-15821
Fax: 0043 316 7067-15829
Leitung: Prim. Dr. Rudolf Stacher
  • mail.png
  • facebook.png

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Marschallgasse 12, 8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067 0
Fax: 0043 316 7067 707

 

Rechtsträger:

Konvent der Barmherzigen Brüder Graz

Marschallgasse 12

8020 Graz

Display: