Samson Kapuot OH

Bruder
Papua-Neuguinea

Ich gehöre zu den Brüdern jener Kommunität, die das Gesundheitszentrum in Walamu in der Provinz Sepik im Osten von Papua - Neuguinea betreibt. Der Orden ist hier seit 1997 aktiv.

 

Von Beginn an waren wir in Walamu mit der St. Francis - Highschool verbunden. Anfänglich war es die Sorge um die Gesundheit der Schüler und Lehrer gewesen, die die Mitbrüder veranlasst hat, sich hier niederzulassen.

 

Die Erste Hilfe-Ambulanz an der High School wurde sehr bald zu einem führenden Klinikum. Heute werden hier Menschen aus der ganzen Umgebung versorgt. Sogar eine Zweigstelle ist errichtet worden, in einem weit entfernten Dorf namens Suau.

 

Meine Mitbrüder hier sind ausgebildete Therapeuten. Ich selbst habe keine solche Ausbildung, meine Fähigkeiten sind handwerklicher Natur. Ich bin bewandert im technischen Dienst und kenne mich mit Strom und der Elektronik aus. Außerdem kümmere ich mich um die Wartung und Instandhaltung.

 

Alle sagen es mir – und ich selbst glaube das auch! –, dass meine Arbeit genauso ein Teil der Berufung zur Hospitalität ist wie die Arbeit als Krankenpfleger oder Arzt. Ich weiß: Wäre ich nicht da, würde die Klinik nicht so effizient arbeiten können. Dann wäre die Aufrechterhaltung all dessen, was es zur Gewährleistung eines gut funktionierenden Gesundheitsdienstes braucht, nicht gesichert.

 

Ich glaube, mein Zeugnis ist von Bedeutung, denn es zeigt, wie umfassend die Berufung zur Hospitalität ist! Jede Gelegenheit, Hilfe zu leisten, kann zu einem Dienst an den Armen und Bedürftigen werden, kann als Handlung betrachtet werden, die im Geist der Hospitalität des hl. Johannes von Gott gelebt wird.

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: