Arlene de Guzman

Mitarbeiterin
USA

Seit 22 Jahren arbeite ich nun schon im Büro der Stiftung der Barmherzigen Brüder vom hl. Johannes von Gott der US-Amerikanischen Ordensprovinz. Davor war ich im Elektronik- und Kommunikationsbereich tätig, im Silicon Valley. Der Übergang zum Fundraising brachte also eine große Veränderung. Doch nach wenigen Monaten der Zusammenarbeit mit dem damals für das Fundraising verantwortlichen Bruder Frater Patrick Corr hatte ich das Gefühl, meinen Platz gefunden zu haben.

 

Die vergangenen Jahre waren nicht immer einfach: Wir mussten große Herausforderungen bewältigen, doch der hl. Johannes von Gott war immer mit uns und wies uns den Weg. Fundraising erfordert unzählige Treffen mit Spendern und Wohltätern, die bereit sind, unseren Patienten und Heimbewohnern im Johannes von Gott-Senioren- und Pflegeheim zu helfen und Mittel zur Verfügung zu stellen. Dafür bin ich sehr dankbar. Ihre Gesten der Hospitalität haben mich motiviert, mich stärker einzusetzen. Nicht nur bei der täglichen Arbeit, sondern auch in dem Sinn, dass ich den Auftrag, die Werte und die Hospitalität der Brüder den Mitarbeitern und Wohltätern vermitteln will, mit denen wir tagtäglich zu tun haben.

 

Im Verlauf der vergangenen 22 Jahre bin ich der Arbeit mit den Brüdern niemals überdrüssig geworden. Niemals fühlte ich den Wunsch nach einer anderen Beschäftigung. Mit den Brüdern und den Kollegen zusammenzuarbeiten ist sehr bereichernd.

 

Wenn ich zur Arbeit gehe, dann habe ich das Gefühl, in mein zweites Zuhause zu gehen. Auch meine drei Kinder habe ich mit den grundlegenden Werten und im Geist der Hospitalität erzogen, die ich selbst seit Jahren bemüht bin zu verwirklichen.

Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Display: