Eun-Kyung Park

Mitarbeiterin
Südkorea

Ich bin Krankenschwester und arbeite in der Einrichtung „Granada“ für Menschen mit Alkoholproblemen.

 

Der Orden bietet seit 1990 in Gwangju ein systematisches Behandlungsprogramm für Alkoholiker und deren Familien an. Zweck dieses Programms ist es, die Alkoholkranken in ein normales, alkoholfreies Leben zurückzuführen. Wir helfen ihnen, ihre Probleme ernst zu nehmen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

 

Dieser Dienst wird im Geist der Hospitalität des hl. Johannes von Gott geleistet. Um das zu verdeutlichen, möchte ich einige Bemerkungen von Patienten des „Granada“- Programms auf ihrem Weg der Genesung wiedergeben:

 

„Ihr alle, die ihr mich gerettet habt, die ihr mir aus der Verzweiflung und Hilflosigkeit geholfen habt, in die ich verfallen war und in der ich lange Zeit gelebt habe, euch schätze ich von ganzem Herzen! Dank eurer Hilfe fühle ich mich wie neu geboren!“

 

„Als alle Menschen um mich herum, einschließlich meiner Verwandten, mich wie einen unwürdigen Säufer behandelten, haben mich die Brüder und das Team hier im Granada-Haus respektvoll aufgenommen und mich wie einen Menschen behandelt, der seine Rechte hat.“

 

„Meine Familie war besorgt angesichts des offenen und freundlichen Ambientes im Granada-Haus, als ich beschloss, dorthin zu gehen. Ich aber fühlte, dass mir diese Atmosphäre Selbstachtung zurückgab und mich für meine Handlungen verantwortlich machte.“

 

„Ich schaffte es, das Trinken aufzugeben, und fand den Herrn im Einsatz und in der Hilfe der Brüder und des Teams – durch ihr spezifisches Programm, das auf den Anonymen Alkoholikern und physischer, psychologischer sowie spiritueller Heilung aufbaut.“

 

Frater Hugh Gillian aus Irland hat 1983 eine Selbsthilfe-Gruppe der Anonymen Alkoholiker in Gwangju eingeführt. Ihm schulden wir Dank für seinen Einsatz und den Enthusiasmus als Barmherziger Bruder vom hl. Johannes von Gott, der als Missionar in Korea gearbeitet hat. Ich bin stolz darauf, ein Mitglied der Johannes von Gott Familie zu sein.

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: