Elena Echeverry de Uribe

Ehrenantliche Mitarbeiterin
Kolumbien

Ich heiße Elena Echeverry de Uribe und arbeite seit 40 Jahren als freiwillige Helferin im Johannes von Gott-Krankenhaus mit. Mein Zeugnis der Hospitalität besteht vorwiegend im Begleiten der stationären Patienten, denen ich meine Unterstützung anbiete, ohne irgendeine Gegenleistung zu erwarten oder anzunehmen.

 

Ich möchte den Patienten vor allem Liebe und Zuwendung schenken, und mein einziges Interesse besteht darin, den Bedürftigen zu helfen im Sinne des Vorbilds unseres großen Bruders Jesus.

 

Aber ich folge nicht nur dem Vorbild Jesu, sondern auch dem Vorbild meiner Mutter, die viele Jahre ihres Lebens damit verbracht hat, anderen zu helfen. Erst nach ihrem Tod haben wir entdeckt, wie vielen Menschen sie auch finanziell geholfen hat.

 

Die Freude über die Möglichkeit, anderen zu helfen, geht einher mit der Freude, ein Heim und zwei wunderbare Kinder zu haben. Das ist das einzige Entgelt, an dem mir liegt!

 

Ich bin dem Krankenhaus dankbar, dass man mir die Möglichkeit gegeben hat, mich als Mensch zu verwirklichen, mich im Rahmen meiner Tätigkeit weiterzubilden sowie die Ideale und den Auftrag des Ordens der Barmherzigen Brüder vom hl. Johannes von Gott zu beherzigen und durch die verschiedenen Aktivitäten des Pastoralrates auch zu leben.

Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Display: