Sudhir Tirkey OH

Sudhir Tirkey OH

Bruder
Indien

Ich wurde 1978 auf den Andamanen und Nikobaren geboren. Diese Inseln befinden sich 1300 Kilometer südöstlich vom indischen Subkontinent.

 

Ich bin das dritte von sechs Kindern. Schon als sehr junger Mensch hatte ich den Wunsch, ein Ordensmann zu werden. Doch im Laufe der Oberstufe habe ich versucht, mir diese Idee aus dem Kopf zu schlagen.

 

In der zehnten Klasse fühlte ich mich von neuem sehr vom religiösen Leben angezogen, doch meine Eltern bestanden darauf, dass ich eine höhere Schulbildung abschließen sollte.

 

In der zwölften Klasse hatte ich eine religiöse Erfahrung, die mich zur Überzeugung führte, Ordensmann zu werden. Es gelang mir, meine Eltern zu überzeugen, es zu versuchen, und zwar bei den Salesianern Don Boscos.

 

Nach sechs Monaten kehrte ich allerdings schon wieder nach Hause zurück. Doch einige Zeit später, im Laufe eines Berufungs-Seminars, beschäftigte mich diese Frage erneut. Wieder fühlte ich den starken Wunsch, Ordensbruder zu werden. Mein Pfarrer gab mir daraufhin die Adressen verschiedener Orden und ich beschloss, mich an den Orden der Barmherzigen Brüder vom heiligen Johannes von Gott zu wenden.

 

Im Juni 2003 wurde ich zum Postulantat und im Dezember 2004 zum Noviziat zugelassen. Dem folgte die Feier meiner Einfache Profess am 8. Dezember 2006.

 

Während meiner Grundausbildung vertiefte sich mein Interesse an den Werken der Hospitalität. Heute danke ich Gott von Herzen für die Liebe, die ich empfinde, und für die Berufung.

 

Für ihre Liebe und Treue danke ich auch denjenigen, die diesen Weg mit mir gegangen sind, einschließlich meiner Familie, den engen Freunden und meinen Mitbrüdern in Indien und in der ganzen Welt.

Taborstraße 16
1020 Wien
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: