"Zsammhaltn" in jeder Hinsicht

Andreas Krenn, HAK-Schüler und Sohn eines Mitarbeiters der Lebenswelten der Barmherzigen Brüder - Steiermark, hatte mit Beginn der Corona-Krise eine innovative Idee: Die Zsammhalter. Gemeinsam mit seinem Vater entwickelte er Ohrenentlaster für die Träger von FFP2-Masken. 


Rund 10.000 Stück der Zsammhalter werden aktuell von Klientinnen und Klienten in den Tageswerkstätten Laurentius, Gabriel und Pedro Velasco der Barmherzigen Brüder endgefertigt und für den Verkauf verpackt. Ein Arbeitsauftrag, der mehr als nur Endfertigen und Verpacken bedeutet. „Durch die Arbeit meines Papas bin ich immer wieder mit Menschen mit Beeinträchtigung in Berührung gekommen. Ich weiß, wie wichtig es ist, gebraucht zu werden, eine Aufgabe zu haben und Teil eines großen Ganzen zu sein. Deshalb war es für mich von Anfang an klar, dass wir mit den Tageswerkstätten zusammenarbeiten werden“, erklärt Andreas Krenn.


Manuela Maierhofer, Leiterin der Tageswerkstätte Laurentius der Barmherzigen Brüder, freut sich über die Kooperation und kann das nur bestätigen: „Unsere Klientinnen und Klienten sind mit Feuereifer dabei und stolz, an der Produktion dieses innovativen Produkts mitzuwirken. Es stärkt ihr Selbstbewusstsein und das ist gerade in Krisenzeiten besonders wichtig.“

 

„Zsammhaltn“ hat für die Familie Krenn schon immer besondere Bedeutung, privat wie beruflich und gesellschaftlich. So kooperieren sie als Familien-Startup bewusst mit Betrieben aus der Region und sind darüber hinaus ehrenamtlich mit tatkräftigen Mitmenschen verbunden.

 

 

IMPRESSIONEN

 

Das Bild zeigt Manuela Maierhofer (Leitung TWS Laurentius), Andreas Krenn (Jungunternehmer), Patrick Zotter (Klient) und Walter Grabner (Mitarbeiter TWS Laurentius)

Bild 1 v.l.n.r.: Manuela Maierhofer (Leitung TWS Laurentius), Andreas Krenn (Jungunternehmer), Patrick Zotter (Klient) und Walter Grabner (Mitarbeiter TWS Laurentius)

 

Das Bild zeigt Patrick Zotter bei der Endfertigung der Ohrenentlaster

Patrick Zotter, Klient der Tageswerkstätte Laurentius der Barmherzigen Brüder, bei der Endfertigung der Ohrenentlaster

 

Das Bild zeigt Patrick Zotter bei der Endfertigung der Ohrenentlaster

 


 

 

 

 

Johannes von Gott-Straße 12
8047 Kainbach bei Graz
Telephone: 0043 316 30 10 81-0
Fax: 0043 316 30 10 81-60

   

 

     
 

 Hand in Hand

 01/2021

 

Wir danken für die Unterstützung:

 


 

  • navimg1011displayCimg.png

LEBENSWELTEN
der Barmherzigen Brüder – Steiermark
Johannes von Gott-Straße 12
8047 Kainbach bei Graz

 

Telefon: 0043 316 30 10 81 0
Fax: 0043 316 30 10 81 60

Display: