Benefizkonzert mit der Militärmusik Kärnten

Am Mittwoch, 7. Juni um 19.30 Uhr stehen die Militärmusik Kärnten und der Chor des BG Tanzenberg in der Blumenhalle St. Veit auf der Bühne. Der Gesamterlös des Benefizkonzerts kommt dem „Förderkreis Onkologie St. Veit“ zu Gute.

 

 

Unterhaltsamer Abend für einen guten ZweckAm 7. Juni wird die Blumenhalle in St. Veit/Glan zum Veranstaltungsort für einen außergewöhnlichen Abend mit viel Musik und Gesang. Die Militärmusik Kärnten und der Schulchor des BG Tanzenberg gestalten einen musikalischen Abend zugunsten des Förderkreises Onkologie St. Veit/Glan.

 

Militärmusik NEU 2016

 

Takte gegen KrebsDie 45 Mitglieder der Militärmusik Kärnten und die rund 70 Jugendlichen stellen ihr Talent in den Dienst dieser guten Sache und haben sich in zahlreichen Übungsstunden auf dieses Ereignis vorbereitet. Die Militärmusik Kärnten präsentiert ein traditionelles und modernes Repertoire. Die Jugendlichen des BG Tanzenberg wollen die Zuhörer mit flotten Klängen und Soloeinlagen begeistern. In Summe stehen mehr als hundert Künstler auf der Bühne. Das abendfüllende Programm steht bereits, verrät Militärkapellmeister Oberstleutnant Dietmar Pranter freudig. „Es soll ein bunter, lebendiger und trotz des ernsten Themas vergnüglicher Abend werden.“

 

Chorleiterin Mag. Sylvia Steinkellner ist die Vorfreude ebenfalls anzumerken. Der Schulchor des BG-Tanzenberg ist in allen Genres zuhause – von Pop, Rock und Country über Balladen und Schlager bis hin zum Kärntner Lied.

„Es wird ein außergewöhnliches Erlebnis, wenn wir mit der Militärmusik Kärnten ein gemeinsames Stück zum Besten geben werden.“

 

Durch das Programm führt Militärdekan MMag. Dr. Emmanuel Longin.

 

Schulchor des BG Tanzenberg

 

Ein Herz für die Onkologie „Der Krankheit Krebs etwas entgegensetzen, sich nicht von ihr übermannen lassen“, so beschreibt Primarius Dr. Franz Siebert, medizinischer Beirat und Vorstand der Abteilung für Innere Medizin am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan die große Motivation aller Beteiligten, Unterstützer und Helfer. „Dank Ihrem Besuch können wir vielen Betroffenen und ihren Angehörigen in dieser besonders belastenden Lebensphase Unterstützung schenken“, so der Onkologe.

 

Der Verein „Förderkreis Onkologie“ unterstützt als ehrenamtliche Initiative die Behandlung krebskranker Patienten im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit. Der Förderkreis Onkologie wurde im Jahr 2004 ins Leben gerufen, um die Behandlung krebskranker Menschen auch dort zu ermöglichen, wo die öffentlich finanzierten Möglichkeiten enden und modernste medizinische Therapien nur mit privater Unterstützung möglich sind. Sämtliche Reinerlöse aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Veranstaltungen werden der Diagnose und Behandlung von Krebs zur Verfügung gestellt.

 

v.l.n.r.: Prim. Dr. Franz Siebert, Vorstand der Abteilung für Innere Medizin, Chorleiterin Mag. Sylvia Steinkellner, Förderkreis-Obmann Meinhard Aicher, PMBA Pflegedirektorin Christine Schaller-Maitz, MSc, Militärkapellmeister Oberstleutnant Dietmar

v.l.n.r.: Prim. Dr. Franz Siebert, Vorstand der Abteilung für Innere Medizin, Chorleiterin Mag. Sylvia Steinkellner, Förderkreis-Obmann Meinhard Aicher, PMBA Pflegedirektorin Christine Schaller-Maitz, MSc, Militärkapellmeister Oberstleutnant Dietmar Pranter und der Schuldirektor des BG Tanzenberg Mag. Gerald Horn

 

 

 

Spendenkonto Förderkreis Onkologie:

Raiffeisenbank St. Veit/Feldkirchen    IBAN AT79 3947 5000 0006 9344


 

Benefizkonzert Einladung

 

 

 

 

Karten erhältlich:

  • Raiffeisen Bezirksbank St. Veit/Glan 
  • Portier-Krankenhaus: 
    • Barmherzige Brüder St. Veit/Glan
    • Elisabethinen Klagenfurt 
  • Buch Besold St. Veit/Glan 
  • Abendkasse
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan
Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan
Telefon: 0043 4212 499-0
Fax: 0043 4212 499-222

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Darstellung: