Aktionstag Opferschutz

Im Zuge der Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“, steht auch dieses Jahr das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder wieder mit Informationsmaterial für Sie bereit.

 

Die Opferschutzgruppe des Hauses nimmt sich den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen zum Anlass, um über das Thema der häuslichen Gewalt zu informieren, zu sensibilisieren und dieses Thema mehr ins Bewusstsein zu rücken.

 

Dafür stehen die Mitglieder der Gruppe am 22.11.2018 mit einem Informationsstand in der Eingangshalle des Krankenhauses bereits schon in der Früh um 08.00 bis 12.00 Uhr für Fragen zur Verfügung. Neben gratis Informationsmaterial und einem offenen Ohr halten die Mitglieder der Gruppe auch Trillerpfeifen für Notfälle bereit. Diese sollen bei einem Überfall lautstark auf sich aufmerksam machen und somit die Opfer vor Übergriffen schützen.

 

Zusätzlich gibt es auch wieder Visitenkarten mit der Botschaft GEWALT. Wegschauen gibt´s nicht! mit den wichtigsten Notfallnummern und den Kontaktdaten unserer Opferschutzgruppe.

 

Dieses Jahr erhalten wir darüber hinaus das erste Mal Unterstützung von Kollegen der Polizei, die ebenfalls mit einem Informationsstand ab 08.30 Uhr in unserer Eingangshalle für Ihre Fragen und Anregungen bereit steht.

 

Aktionen, wie die unsrige helfen dabei das Thema der häuslichen Gewalt besser in den Fokus zu rücken und die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren. Besonders wichtig ist uns zudem zu betonen, dass alle Gespräche mit unserer Opferschutzgruppe vertraulich und dem nötigen Respekt behandelt werden.

 

 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien
Telefon: 0043 1 21121-0
Fax: 0043 1 21121-1333

Aktives Mitglied der

 

  • btnsocialmail.png
  • btnsocialfacebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Darstellung: