Priester im weißen Arztkittel

Pension OA Dr. Ignaz Hochholer

OA Dr. Ignaz Hochholzer war dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien Jahrzehnte lang eine große Stütze. Wir wünschen alles Gute für die wohlverdiente Pensionierung.

 

Heute geht ein ganz besonderer Mensch, Kollege, Vorbild, Freund und Mitarbeiter des Krankenhauses in Pension. OA Dr. Ignaz Hochholzer, Facharzt für Innere Medizin und langjähriger Leiter der Armenambulanz. Neben seiner weltlichen Tätigkeit als Arzt ist Herr Hochholzer auch Priester.

 

Bereits um fünf vor sechs in der Früh ist er bereit in den Tag im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien zu starten. Als Priester beginnt er den Tag mit einer Messe, bevor er in seinen Arztkittel schlüpft und sich als Oberarzt seinen täglichen Herausforderungen im Krankenhausalltag stellt. Oberarzt Dr. Ignaz Hochholzer ist eine wahre Stütze in unserem Haus.

 

Geboren auf einem Bauernhof in südlichen Mostviertel als jüngstes von acht Kindern hatte er mit Unterstützung des Lehrers und Pfarrers die Möglichkeit, im Canisuisheim in Horn das Aufbaugymnasium mit Matura abzuschließen. Bereits zu diesem Zeitpunkt schlummert in ihm, der Wunsch Priester zu werden. Jedoch entdeckte er während seines Zivildienstes im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien die Liebe zur Arbeit mit und am Menschen und wurde sich seiner Berufung als Arzt bewusst.

 

Ihm gefiel es, dass er die Möglichkeit hatte, zum Teil am Leben der Ordensbrüder teilzuhaben. Nach Ende seines Zivildienstes fragte er nach einem Zimmer im Haus und widmete sich dort voll und ganz seinem Medizinstudium. Aufgrund seiner Menschenliebe und seines Fleißes machte er während dem Studium eine Pflegeausbildung und arbeitete in der Nacht im Spital. Sein Glaube zu Gott spielte weiterhin eine große Rolle, weshalb er regelmäßig Gottesdienste aufsuchte und seinen Glauben intensiv lebte.

 

Nach seiner jahrelangen Tätigkeit als Arzt fragte ihn Kardinal Schönborn, ob er Priester werden möchte. Oberarzt Dr. Hochholzer hatte stets Interesse, dennoch fürchtete er, seinen Arztberuf aufgeben zu müssen, da das Priestertum etwas Absolutes ist und man alles aufgeben müsse. Er jedoch hatte Glück, denn Hochholzer hatte, die Chance beide Berufe parallel ausüben zu dürfen.

 

Als Facharzt für Innere Medizin, Seelsorger und Priester wurde er vom gesamten Haus für seine Arbeit, sein Engagement und seine Menschlichkeit geschätzt und respektiert.

 

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien wünscht Oberarzt Dr. Ignaz Hochholzer alles Gute für seine wohlverdiente Pensionierung und bedankt sich für die Jahrzehnte lange gute Zusammenarbeit.

 

 

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Display: